Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
10.02.2014 Jochen Kauper

VW-Aktie: Konsolidierung beendet

-%
DAX
Trendthema

Der Kampf um die Spitze der Premium-Autobauer geht in die nächste Runde. Audi macht Jagd auf BMW. Von hinten kommt Dieter Zetsche mit seinem Daimler-Konzern angeprescht. Zetsche hat in den letzten Monaten deutlich Boden gut gemacht. Die VW-Oberklasse-Tochter Audi sieht sich auf einem guten Kurs, bis 2020 an die Spitze des weltweiten Premiumgeschäfts vorpreschen zu können. Vertriebsvorstand Luca de Meo bekräftigte im Berliner 'Tagesspiegel' das Ziel, in sechs Jahren vor dem Erzrivalen BMW Weltmarktführer in dem Segment zu werden.

Optimismus
Der Autobauer habe schon große Fortschritte gemacht. 'Wir liegen mit Audi sehr erfolgreich im Rennen: 2013 haben wir bereits zwei Jahre früher als geplant unser strategisches Zwischenziel von 1,5 Millionen Verkäufen erreicht, das wir uns erst für 2015 gesetzt hatten', sagte de Meo der Zeitung. Für 2020 streben die Ingolstädter die Marke von zwei Millionen verkauften Autos an. Dabei will Audi auch mit 'digitalen Schauräumen' neue Kunden anlocken. Zuletzt hatte die VW-Marke in Berlin, London und Peking 'Audi Cities' eröffnet.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0