Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
17.12.2020 Jochen Kauper

Volkswagen: Kaufsignal – Goldman Sachs sieht 181 Euro

-%
Volkswagen Vz.

Die VW-Aktie bekommt derzeit von mehreren Faktoren Rückenwind: Die "volle Unterstützung" des Aufsichtsrats von Volkswagen Chef Herbert Diess ist an der Börse gut angekommen. Darüber hinaus goutieren die Anleger, dass Diess den Fokus noch stärker auf den Elektroauto-Pionier Tesla richten wird.


Dazu soll sich das Stammwerk in Wolfsburg künftig mit der im Bau befindlichen Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin messen können. Soll heißen: Das Werk soll mit der modernsten Elektroautotechnik und dazugehörenden Software-Aktivitäten ausgestattet werden.


Investoren dürften leicht positiv sehen, dass der Aufsichtsrat des Autobauers VW-Chef Herbert Diess den Rücken gestärkt hat, schrieb Goldman Sachs-Analyst George Galliers in einer Studie.

Außerdem gebe es nun Klarheit bei der Finanzchef-Nachfolge und eine Bestätigung, dass VW sich in den kommenden Jahren auf weitere Effizienzsteigerungen fokussieren will. Galliers Kursziel lautet 181 Euro

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Die VW-Aktie hat die positiven News in Kursgewinne umgemünzt und ist über das Hoch vom 24.November bei 156,30 Euro geklettert. Dadurch hat das Papier ein technisches Kaufsignal geliefert. Spekulativ kaufen!