++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG
30.03.2017 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp: Viele Fragezeichen

-%
ThyssenKrupp

Nach wie vor fehlt bei ThyssenKrupp der entscheidende Impuls für den Ausbruch aus dem Seitwärtstrend. Im freundlichen Marktumfeld warten die Anleger weiterhin auf Neuigkeiten aus dem Stahlbereich. Am Donnerstag steht jedoch die Marinesparte im Fokus. Der anstehende Großauftrag durch die Bundesregierung erntet Kritik.

Gemeinsam mit der Lürssen-Werft soll ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) fünf neue Korvetten K130 bauen. Rund 1,5 Milliarden Euro wäre dieser Auftrag wert. Doch es gibt viele Fragezeichen. Zum Hintergrund: Vor Jahren haben beide Werften bereits einmal fünf Korvetten geliefert. Verzögerungen, Konstruktionsmängel und zu hohe Kosten hatten damals jedoch massive Kritik hervorgerufen.

Es erscheint deshalb überraschend, dass der Bund nun einen Folgeauftrag ordert. Ein Kritikpunkt: Bei Folgeaufträgen gibt es keine Neuausschreibung. Dagegen will der Rivale German Naval Yards laut Handelsblatt klagen. Die neuen Schiffe würden sich erheblich von den bereits gelieferten unterscheiden. Zweifelhaft erscheint zudem, warum die Regierung den Auftrag nun innerhalb kürzester Zeit durchbringen will.

Foto: Börsenmedien AG

Unnötige Probleme

TKMS kämpft mit einer geringen Auslastung. Kommt es zur Klage, könnte sich auch der Bau der neuen Schiffe um Jahre verzögern. Das wäre weder für die Sparte noch für die Aktie von ThyssenKrupp erfreulich. Im Mittelpunkt bleibt hier aber die Entwicklung im Stahlbereich. Fortschritte bei der Konsolidierung würden den DAX-Titel beflügeln. Anleger setzen darauf und bleiben an Bord.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.

Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3

Jetzt sichern