9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Der Aktionär TV
05.08.2021 Florian Söllner

Tesla: Geheimes Elektroauto schon 2021? Volkswagen kontert

-%
Tesla

Auf dieses Auto warten Millionen Elektroauto-Fans: Ein Tesla für 25.000 Dollar. Wie Musk letztes Jahr klarmachte, ist dieser Kampfpreis von der Verfügbarkeit von neuen, günstigen Batteriezellen abhängig.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Vor wenigen Tagen twitterte ein Tesla-Fan, dass er aus „ziemlich guter Quelle“ erfahren habe, dass der Günstig-Tesla schon Ende 2021 in die Test-Produktion gehen könnte. Jetzt hat jedoch das E-Auto-Portal Electrek die Erwartungen gedämpft: „Wir glauben, dass wir 2022 einen Prototyp sehen werden, doch es ist unrealistisch, dass das Auto vor Ende 2022 in die Produktion geht.“ Denn Tesla benötige dafür „sehr große Mengen“ der neuen 4680-Zelle.

Wie letzte Woche berichtet, sagte Musk im Call, dass man bei der 4680-Zelle viel gelöst habe. Doch Tesla arbeite noch hart an wichtigen technischen Arbeitsschritten für die Massenproduktion. „Es ist schwierig zu sagen, wann die letzte Herausforderung gelöst ist.“

Es ist ein Wettrennen. Teslas größer Elektroauto-Rivale Volkswagen hat ähnliche Pläne.

Volkswagen will etwa eine Batteriezellenfabrik in Spanien bauen. Dort könnte eine ganze Familie kleiner Elektroautos vom Band laufen. „Der Small-BEV-Familie wird eine Schlüsselrolle bei der Demokratisierung der Elektromobilität in Europa zukommen“, heißt es. Anvisiert wird dabei das Segment von 20.000 bis 25.000 Euro – der Start der Massenproduktion wird 2025 erwartet.

Mehr zur Tesla- und Volkswagen-Aktie sehen Sie im AKTIONÄR TV.

Volkswagen, Tesla

Neue E-Auto-Profiteure

Wir haben den unterschätzten Hot-Stock Tesla 2011 das erste Mal empfohlen, setzen jedoch mittlerweile im Depot 2030 auf E-Auto-Profiteure wie Samsung SDI, Volkswagen und Lynas. In dieser Woche führen wir den bisher größten Zukauf im Depot 2030 durch, welches im Jahr 2020 rund 100 Prozent zugelegt hat. Einfach hier freischalten.

Start Depot 2030

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8