7 Kaufchancen vor der Trendwende >> zum Magazin
Foto: Börsenmedien AG
10.01.2014 Jochen Kauper

Steilvorlage für die VW-Aktie

-%
Volkswagen

Der chinesische Automarkt wächst schneller als erwartet. Im Dezember stieg der Absatz der Personenwagen sogar um 21,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der Branchenverband CAAM am Donnerstag in Peking mitteilte. Im November war der Pkw-Absatz in China noch um 16 Prozent gestiegen. Der gesamte Fahrzeugmarkt wuchs damit im vergangenen Jahr um 13,9 Prozent auf fast 22 Millionen Autos.

Deutsche Autobauer profitieren kräftig vom Wachstum auf dem größten Automarkt der Welt. Allen voran dem VW-Konzern sollte das in die Karten spielen, schließlich spielt der chinesische Automarkt mittlerweile eine sehr wichtige Rolle für die Wolfsburger.

Problemtochter wächst

Gute News gab es auch von Seat. Die spanische VW-Tochter hat den Absatz im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Wie der Hersteller am Donnerstag in Martorell bei Barcelona mitteilte, verkaufte Seat im Jahr 2013 insgesamt 355 000 Fahrzeuge, 10,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Das ist die höchste Verkaufszahl seit fünf Jahren. Die Nachricht ist umso bemerkenswerter, da die Spanier in der Volkswagen-Gruppe aufgrund Verluste in den letzten Jahren als ein Sorgenkind galten.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie aussichtsreich
Gute Vorgaben für die VW-Aktie. Im Zuge einer freundlichen Gesamtmarktstimmung sollte sich die Aktie über der Marke von 200 Euro festsetzen. Der nächste Aufwärtsimpuls sollte in die Region von 220 Euro führen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Volkswagen - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0