Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock
21.01.2022 Thorsten Küfner

Shell, BP und TotalEnergies: Goldman wird jetzt noch bullisher

-%
Total

Die Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs sind bereits seit längerer Zeit bullish für die drei großen westeuropäischen Energieriesen gestimmt. Nachdem die Ölpreise in dieser Woche auf neue 7-Jahres-Höchststände geklettert sind, wurden nun die Gewinnprognosen und auch die Kursziele zum Teil deutlich angehoben. 

So hat Goldman das Kursziel für TotalEnergies von 65,00 auf 70,00 Euro erhöht, woraus sich ein Aufwärtspotenzial von 40 Prozent errechnet. Dementsprechend wurde das Anlagevotum mit "Buy" bestätigt - ebenso für Shell. Den fairen Wert der Anteile des britisch-niederländischen Energiekonzerns beziffert Goldman nun auf 2.750 Britische Pence (umgerechnet 33,03 Euro). Zuvor waren es noch 2.600 Pence. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Ritterschlag für BP

Für die Anteilscheine von BP wurde das Kursziel von 550 auf 600 Pence (7,20 Euro) nach oben angepasst. Daraus errechnet sich Kurspotenzial von satten 56 Prozent. Die Aktie der Briten wurde dementsprechend auf der viel beachteten "Conviction Buy List" belassen. 

BP (WKN: 850517)

DER AKTIONÄR bleibt für die drei Blue Chips ebenfalls optimistisch gestimmt und rät weiterhin zum Kauf der immer noch günstig bewerteten Dividendentitel. Die Stoppkurse können vorerst noch bei 36,00 Euro (TotalEnergies), 3,40 Euro (BP) und 16,70 Euro (Shell) belassen werden. 

Total (WKN: 850727)

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: TotalEnergies.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Total - €
BP - €
Royal Dutch Shell - €

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3