9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Nicht-Redaktionell
16.07.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: 20 Milliarden Dollar Gewinn sind möglich

-%
Royal Dutch Shell

Durch das historische Urteil eines Gerichts in Den Haag ist das Jahr 2021 jetzt schon das wohl bedeutendste Jahr in der Firmengeschichte von Royal Dutch Shell. So wie es aktuell aussieht, könnte es angesichts kräftig gestiegener Öl- und Gaspreise aber auch eines der profitabelsten Jahre der Historie des Energieriesen werden.

Denn immer mehr Analysten rechnen damit, dass es Shell in diesem Jahr wieder gelingen dürfte, beim Nettogewinn wieder einmal die Marke von 20 Milliarden Dollar zu übertreffen. Aktuell liegt der Durchschnitt laut den Daten von Bloomberg bei 19,5 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Im Vorkrisenjahr 2019 hatte Shell einen Überschuss von 15,8 Milliarden Dollar erzielt. Im Vorjahr fiel aufgrund eingebrochener Ölpreise und kräftiger Sonder-Abschreibungen noch ein historischer Verlust von 21,7 Milliarden Dollar an.

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Mit einem Gewinn von 20 Milliarden Dollar würde das KGV des Energieriesen lediglich bei 8 liegen. Auch gemessen am KBV von 0,9 ist die Aktie sehr günstig bewertet. Natürlich hängt diese niedrige Bewertung damit zusammen, dass Shell vor einer noch nie dagewesenen Herausforderung steht, von einem der weltgrößten CO2-Emittenten zu einem klimaneutralen Konzern zu werden. Doch angesichts der vielen verschiedenen Projekte, die Shell bereits angestoßen hat, könnte das Jahr 2021 rückblickend auch in dieser Hinsicht als historisch eingestuft werden. Anleger können weiter zugreifen, der Stoppkurs sollte bei 13,60 Euro belassen werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3