Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
28.09.2021 Florian Söllner

Rekord. Ford kontert Tesla und Daimler. Die bessere Elektroauto-Aktie?

-%
Tesla

Nicht nur Daimler und Volkswagen verstehen den Aufbruch in das Elektroauto-Zeitalter. Wenige Tage nach neuen Batterie-Investitionen von Daimler kontert nun der Auto-Dino Ford mit einem 11,4-Milliarden-Dollar Investment mit Partner SK Innovation. Im Blick hat man dabei auch den US-Rivalen Tesla, den man seit Dezember an der Börse abgehängt hat. 

Ford Batterie-Fabrik

Man plane das „größte Einmal-US-Investment in Elektroautos“, welches je ein Autohersteller aufgewendet habe. 11.000 Jobs würden in den Fabriken bei Tennessee und Kentucky entstehen mit einer jährlichen Kapazität von 129 GWh.

Tesla (WKN: A1CX3T)

CEO Jim Farley sagte: „Das ist unser Moment – unser größtes Investment ever – für eine bessere Zukunft für Amerika.“ Man werde bahnbrechende Elektroautos für Jedermann anbieten.

Ford F-150

Gleichzeitig spricht Ford weiterhin von einer „starken Nachfrage“ nach dem vollelektrischen Ford F-150, dem E-Transit und dem Mustang Mach-E.

Tesla-Aktie kostet 14-mal so viel

Spannend: Schon 2030 sollen bis zu 50 Prozent der Ford-Neuverkäufe reine Elektroautos sein. Damit würde Ford rund zwei Millionen E-Autos pro Jahr absetzen – rund vier Mal so viel wie Tesla 2020 verkauft hat. Auch Tesla hat große Wachstumspläne – doch im Vergleich zur bescheidenen Marktkapitalisierung von Ford in Höhe von 55 Milliarden Dollar erscheint die von Tesla mit 780 Milliarden Dollar enorm ambitioniert.

Wir hatten an dieser Stelle im Mai von der Präsentation des F-150 Lightning berichtet, einem „massiven Moment“ für den Autohersteller. Electrek schrieb: „Wow! Just wow. It rocks my world.“ Das Einstiegsmodel startet vor Förderung bei 39.974 Dollar. Der Koloss sprintet in rund vier Sekunden von 0 auf 100 und hat ein gewaltiges Batteriepack von SK verbaut. Der Truck habe Strom, „dein Haus drei Tage zu versorgen“. Zudem wird es mit over-the-air-Updates versorgt.

Nach Tesla hat damit auch die attraktiv bewertete Ford-Aktie ein neues Kaufsignal generiert und bleibt für Value-Anleger einen Blick wert.

Tesla, Daimler, Volkswagen

Hinweis: Volkswagen, 2G Energy (+370 Prozent seit 2018), Guillemot (+400 Prozent seit 2020) sind laufende Empfehlungen des AKTIONÄR Hot Stock Report. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen des erfolgreichen Depot 2030 per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Tesla A1CX3T
US88160R1014
- €
Ford Motor 502391
US3453708600
- €
Volkswagen Vz. 766403
DE0007664039
- €

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8