Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
13.04.2021 Carsten Kaletta

Hugo Boss: Online ist Trumpf – Aktie vor charttechnisch wichtiger Marke

-%
Hugo Boss

Der Modehändler Hugo Boss setzt seine Online-Expansion fort. So hat der Konzern seinen Internetshop in zwölf weiteren Märkten ausgerollt, unter anderem in Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten, wie das Unternehmen am Dienstag in Metzingen mitteilte. Die Aktie, die heute erneut Kursgewinne verzeichnet, nähert sich damit einer charttechnisch wichtigen Marke.

Dabei bekräftigte Hugo Boss sein Ziel, den Online-Umsatz bis 2022 auf mehr als 400 Millionen Euro zu steigern und im laufenden Jahr die Marke von 300 Millionen Euro zu knacken. Im vergangenen Jahr lagen die Erlöse aus dem E-Commerce bei 221 Millionen Euro.

Wie andere Unternehmen aus der Konsumbranche hat Hugo Boss den E-Commerce-Bereich im vergangenen Jahr im Zuge der Corona-Pandemie deutlich ausgebaut. So hat man 2020 das Online-Portfolio um 32 Märkte erweitert.

Die Aktie notiert aktuell bei 35,80 Euro, hat aber in der Spitze sich mit 36,54 Euro dem Verlaufshoch vom 16. März bei 36,86 Euro angenähert. An dieser Marke verläuft gerade auch die Abwärtstrendlinie aus dem Jahr 2018. Wird diese Hürde genommen, wäre das ein frisches Kaufsignal.

Hugo Boss (WKN: A1PHFF)

Hugo Boss geht mit dem Ausbau seines Online-Aktivitäten genau den richtigen Weg. Investierte Anleger bleiben dabei. Etwaige Nachzügler können aufspringen, sobald die Aktie den Bereich 36,80 bis 37,00 Euro überwindet.

(Mit Material von dpa-AFX)