Investieren wie Peter Lynch - So geht's
27.01.2021 Markus Bußler

Gold: Über 2.000 Dollar - sagt diese Bank

-%
Gold

Gold tut sich weiter schwer: Nachdem zu Jahresbeginn der Ausbruch über die Widerstandszone bei 1.950 Dollar nicht gelungen ist, muss sich Gold nun auch noch mit der 200-Tage-Linie auseinandersetzen. Nach dem Rutsch der vergangenen zwei Wochen notiert Gold mittlerweile unter dem gleitenden Durchschnitt. Das ermöglicht den Bullen nach wie vor die Chance, einen Angriff in Richtung 1.800/1.790 Dollar zu starten.

Doch wenn es nach der Saxo Bank geht, ist dies nur ein Intermezzo. Die Analysten sehen den Start des siebten Rohstoff-Bullenmarktes in den letzten 225 Jahren. Und das werde Gold ihrer Ansicht nach wieder über die Marke von 2.000 Dollar hieven. „Ein Rohstoffbullenmarkt ist Teil eines neuen säkularen Inflationsregimes, an das sich nur wenige Anleger erinnern, da der letzte vor etwa vierzig Jahren endete", sagte Steen Jakobsen, Chief Investment Officer bei der Saxo Bank in den Ausblickbericht der Bank für das erste Quartal. Das Thema Inflation werde nach Ansicht der Saxo-Bank sehr schnell in den Blick der Investoren rücken und könnte das komplett Jahrzehnt bestimmen. Nach Ansicht von Ole Hansen dürften die Edelmetall-Preise im ersten Quartal gut unterstützt bleiben. Zum einen von einer steigenden Inflation, zum anderen von einem schwachen US-Dollar.

Es spricht viel für die Ansicht der Saxo Bank. Das Thema Inflation dürfte eines der bestimmenden Themen in den kommenden Jahren werden. Und es scheint so, als ob viele Anleger dieses Thema noch gar nicht auf dem Schirm haben. Dabei signalisieren die deutlich steigende Preise für Industriemetalle und auch Energierohstoffe, dass eher eine Frage des „Wann“ als des „Ob“ sein dürfte, wenn es um das Thema Inflation geht. Kurzfristig hilft das aber wenig. Die Bullen haben den Ausbruch nicht versagt und das eröffnet den Bären die oben schon genannte Chance. Neue Impulse könnte allerdings die Fed-Sitzung bringen. Heute Abend wird sich die US-Notenbank zu ihrer ersten Sitzung im Jahr 2021 und ihrer ersten Sitzung während der Amtszeit des neuen US-Präsidenten Biden äußern.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9