+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
02.07.2020 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Der Dividendentermin steht! Allerdings der „falsche“…

-%
Deutsche Post

Die Aktie der Deutschen Post präsentiert sich weiterhin in sehr starker Verfassung. In dieser Woche hat der Kurs des Bonner Logistikriesen ein neues „Corona-Hoch“ und notiert bei nun 33,20 Euro nur noch knapp unter dem Niveau vor dem Ausbruch der Pandemie in Europa. Das ist stark! Doch eine andere Sache nervt einige Aktionäre.

So erreichen den AKTIONÄR immer wieder Fragen, wann denn die ursprünglich für Mai geplante Hauptversammlung stattfinden wird. Doch noch immer gab der DAX-Konzern nicht bekannt, wann das Aktionärstreffen (in virtueller Form) nachgeholt wird.


Blickt man auf die Homepage der Post, so findet sich dort immerhin ein konkreter Termin für die Hauptversammlung – allerdings lediglich für die im Jahre 2021 (diese würde am 6. Mai stattfinden)

Zahltag Anfang August?

Die Nachrichtenagentur Bloomberg geht aktuell von einem Ex-Dividenden-Tag am 6. August aus. Das würde bedeuten, dass die Post die Hauptversammlung am 5. August abhalten würde, das wäre der Termin, an dem eigentlich auch die Ergebnisse für das zweite Quartal präsentiert werden sollen. DER AKTIONÄR wird darüber berichten, sobald der HV-Termin bestätigt wird.

Deutsche Post (WKN: 555200)

Auch wenn es für einige Anleger eine Geduldsprobe ist, bleibt natürlich festzuhalten: Die Aussichten für die Deutsche Post bleiben gut, der DAX-Titel ist im Branchenvergleich sowie im Hinblick auf die historische Bewertung immer noch relativ günstig bewertet und verfügt über ein starkes Chartbild. Die Post-Papiere sind damit weiterhin ein klarer Kauf (Stopp: 25,00 Euro). Früher oder später dürfte auch die 2019er-Dividende von 1,25 Euro auf den Konten der Anteilseigner landen, die sich dann neben der zuletzt guten Kursentwicklung zusätzlich noch über eine stattliche Dividendenrendite von 3,8 Prozent freuen können. 

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.