Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Shutterstock
28.09.2021 Andreas Deutsch

BioNTech und Moderna im Sturzflug – wichtige Marken gerissen

-%
BioNTech

Corona ist immer noch allgegenwärtig – trotzdem verliert der Markt zunehmend das Interesse an den Impfstoffherstellern. Die Aktien von BioNTech und Moderna verbuchen auch am Dienstag herbe Kursverluste. Die Chartbilder haben sich deutlich eingetrübt. Diese Marken müssen Anleger jetzt im Blick haben.

Die Aktie von BioNTech verliert am Dienstag neun Prozent auf 280,26 Dollar. Nun droht der Dip unter die 100-Tage-Linie bei 278,78 Dollar, was erneuten Verkaufsdruck auslösen würde. Dann könnte es bis zur horizontalen Unterstützung im Bereich 242 Dollar abwärts gehen. Danach würde die 200-Tage-Linie bei aktuell 197,14 Dollar in den Fokus geraten.

Die Aktie von Moderna verliert am Dienstag fünf Prozent und rutscht unter die 50-Tage-Linie. Nun droht der Abverkauf bis in den Bereich 355 Dollar.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

BioNTech und Moderna zählen zu den vielversprechendsten Unternehmen an der Börse. Trotzdem nehmen die Anleger nach der Super-Performance aktuell Gewinne mit. Das Sentiment hat sich merklich eingetrübt, auch aufgrund der gestiegenen Anleihenrenditen, wodurch die Kreditaufnahme für Unternehmen teurer wird. DER AKTIONÄR empfiehlt bei BioNTech einen Stopp bei 140 Euro und bei Moderna bei 160 Euro.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist un-mittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1