8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
06.08.2020 Florian Söllner

Alle wollen das Elektroauto: Tesla-Rivale und Xiaomi-Partner Xpeng mit News kurz vor IPO

-%
Tesla

Investment in das Auto der Zukunft sind gefragt wie nie, wie auch am Aktienkurs von Tesla abzulesen ist: Quasi jeder Investor will Teil einer der erfolgreichen Elektroauto-Storys sein. Jetzt nutzt die „China-Tesla“ die Gunst der Stunde und sammelt CNBC zufolge kurz vor einem beabsichtigtem IPO weitere 400 Millionen Dollar ein. Zunächst wurden nur 300 Millionen Dollar aufgerufen, doch ein zusätzlicher Investor wollte sich ebenfalls ein Stück an der Elektroauto-Geschichte sichern, weswegen laut einem Insider mehr platziert wurden.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Vor wenigen Wochen hatte bereits eine Gruppe von Investoren, darunter Aspex, Hillhouse und Sequoia, 500 Millionen Dollar in das Start-up investiert. Schon länger Anteilseigner sind der Smartphone-Überflieger Xiaomi, der Apple-Fertiger Foxconn und Alibaba.

The Verge ging bereits im Juli 2020 davon aus, dass die Bewertung die 2018 erreichte von knapp vier Milliarden Dollar mittlerweile überschritten hat. Denn die E-Mobilität ist ein großer Zukunftsmarkt: Während 2020 erst zwei Prozent der weltweit verkauften Autos reine Elektroautos sind, dürfte der Marktanteil innerhalb von zehn Jahren auf 18 Prozent steigen. Vor wenigen Tagen hat Xpeng begonnen seinen E-Renner mit Nvidia-Chip auszuliefern: "Unsere Fähigkeit, unter den schwierigen Bedingungen der COVID-19-Krise das Auto auf den Markt zu bringen, ist ein Beweis für unsere Stärke", so CEO He Xiaopeng.

Favorit 2020

Der zum Jahreswechsel im AKTIONÄR als einer der „Favoriten der Redaktion“ vorgestellte Hot-Stock Xiaomi ist nicht nur monetär eng vernetzt mit Xpeng. Reuters zitierte eine Quelle, wonach der Elektroautobauer, seitens Xiaomi auf „Smartphone-Funktionen und intelligente Fahrzeugvernetzung“ setzt.

Die Beteiligung XPeng ist ein Aushängeschild für Xiaomi. Das Gros der Einnahmen liefern derzeit jedoch Batterie-Scooter und Smartphone-Verkäufe. 2020 haben die Chinesen „enorme Wachstumschancen dank mindestens zehn neuer 5G-Smartphones“ ausgemacht.

Hinweis: Xiaomi und die Elektroauto-Aktie Samsung SDI (mehr dazu und Tesla im neuen AKTIONÄR TV) sind im Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report enthalten.

Start Depot 2030

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8