Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln

Vita 34

16,65 EUR
+0,30 %
ISIN DE000A0BL849 WKN A0BL84 Börse FRA Stand 14.05. 15:38
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 16,65
    T 16,60
    0 %
    -0,30 %

    1-Jahres-Spanne

    H 17,20
    T 11,15
    +3,30 %
    -33,03 %

    10-Jahres-Spanne

    H 17,20
    T 2,46
    +3,30 %
    -85,24 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday
     
    +0,30 % 16,60 €
    Woche
     
    +0,91 % 16,50 €
    1M
     
    +7,42 % 15,50 €
    3M
     
    +16,84 % 14,25 €
    Year-to-date
     
    +35,92 % 12,25 €
    6M
     
    +32,67 % 12,55 €
    1J
     
    +42,31 % 11,70 €
    3J
     
    +5,05 % 15,85 €
    5J
     
    +250,53 % 4,75 €
    10J
     
    +257,30 % 4,66 €

    Kennzahlen in EUR

    2022e 2021e 2019 2018 2017
    Umsatz (Mio.) - - 20 20 19
    Nettogewinn (Mio.) - - 1 1 0
    Gewinn/Aktie - - 0,32 0,20 -0,08
    Dividende/Aktie 0,20 0,16 - 0,16 0,16
    Rendite (%) 1,19 0,95 - 1,48 1,45
    KGV 20,24 35,74 33,67 55,04 -63,64
    KUV 2,95 3,22 2,21 2,24 1,10
    PEG - - 0,55 -0,15 0,36

    KUV

    PEG

    Termine

    Nächster Termin: 31.05.2021 Quartalszahlen 1. Quartal/Dreimonatszahlen
    Termin Datum
    Quartalszahlen 1. Quartal/Dreimonatszahlen 31.05.2021
    Hauptversammlung 30.06.2021
    Quartalszahlen 2. Quartal/Halbjahresbericht 26.08.2021
    Quartalszahlen 3. Quartal/Neunmonatszahlen 11.11.2021

    Unternehmensprofil

    Die Vita 34 AG (zuvor VITA 34 International AG) ist ein Spezialist für "Biobanking". Das Unternehmen wurde 1997 zunächst als erste private Nabelschnurblutbank in Europa gegründet und hat sich in der Zwischenzeit zu einer Stammzellbank entwickelt. Im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit steht die Kryokonservierung (Einfrieren mit flüssigem Stickstoff) von Nabelschnurblut und -gewebe. Vita 34 deckt dabei die gesamte Wertschöpfung von der Entnahmelogistik über die Aufbereitung und dauerhafte Einlagerung von Nabelschnurblut und -gewebe bei etwa minus 190 Grad bis hin zur fachgerechten Abgabe von Stammzelltransplanten ab. Die langfristig am Leben erhaltenen Zellen können im Rahmen einer medizinischen Therapie eingesetzt werden. Auf Basis der 2019 erfolgten Erweiterung des Geschäftsmodells wird Vita 34 künftig auch die Einlagerung von Stammzellen aus körpereigenem Fett sowie von Immunzellen und Zellpräparaten aus peripherem Blut und Nabelschnurblut anbieten.

    Offizielle Webseite: www.vita34.de

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...