03.02.2004 DER AKTIONÄR

Kleine Aktien ganz groß

-%
DAX
Trendthema

Auch bei einigen anderen der rund 180 börsennotierten Unternehmen der Branche waren vergleichbare Kurssteigerungen zu beobachten. Ist es also nicht schon zu spät, um in Nanotechnologie-Aktien zu investieren? Ein Blick zurück hilft hier weiter: Die heutige Situation ist in etwa vergleichbar mit der von Internetaktien im Jahr 1998: Im ersten Jahr der damaligen Internet-Euphorie hatten viele Titel der Branche ähnliche Kurszuwächse. Und es gab wie heute bei der Nanotechnologie für das Internet vergleichbar optimistische Prognosen, was die Perspektiven und das zukünftige Marktvolumen betrifft.

Nicht schlecht, aber relativ wenig im Vergleich zu den fast 3.000 (!) Prozent, die Yahoo danach bis zum März des Jahres 2000 zulegte. Dieser Hype endete dann allerdings abrupt und die Aktie von Yahoo verlor zwischenzeitlich über 95 Prozent an Wert. Von einem ähnlichen Schicksal sind Nanotech-Aktien noch weit entfernt.

Ihr Alfred Maydorn

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4