20.07.2019 Thomas Bergmann

Hebel-Depot: SAP tut weh, Adidas und Splunk machen Freude

-%
SAP
Trendthema

Im Hebel-Depot hat sich gegenüber einiges getan. Neben drei Transaktionen gab es bei einzelnen Positionen gravierende Kursentwicklungen. Die Zahlen von SAP taten sehr weh, auf der anderen Seite entwickeln sich Adidas und Splunk sehr gut. Der Nachkauf von Munich Re zeigt ebenso positive Wirkung.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Munich Re.