Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
18.09.2020 Andreas Deutsch

Zalando: Bullen-Power

-%
Zalando

Während in den USA einige Tech- und Internet-Aktien charttechnisch ziemlich angeschlagen sind, sind bei Zalando wieder die Bullen am Ruder. Hauptgrund für die positive Performance am Freitag ist eine Studie von Bryan Garnier. Zudem könnte die Diskussion um neue Lockdowns Zalando in die Karten spielen.

„Die Investmentstory von Zalando ist nach wie vor attraktiv“, so Bryan-Garnier-Analyst Clément Genelot. „Das Unternehmen hat viele Marken zu seiner Plattform hinzugefügt, um ein knappes Angebot in der Herbst- und Wintersaison zu vermeiden.“

Die Aktie hat Genelot auf „Conviction Buy“ belassen. Das Kursziel hat der Analyst von 71 auf 89 Euro angehoben.

Zalando zählt zu den Top-Profiteuren der Coronakrise, da viele Menschen im Lockdown gemerkt haben, wie vorteilhaft E-Commerce sein kann. Die Situation bei den stationären Modegeschäften indes ist teilweise sehr ernst, viele Filialen stehen vor dem Aus.

Die Lage könnte sich noch zuspitzen. Wie die Financial Times berichtet, steht Großbritannien erneut vor einem Lockdown, um der steigenden Infektionszahlen Herr zu werden. Sollte das Beispiel in Europa Schule machen und die Geschäfte wieder schließen müssen, würde das den E-Commerce erneut befeuern.

Zalando (WKN: ZAL111)

Seit dem AKTIONÄR-Tipp Anfang April liegt die Zalando-Aktie mit 130 Prozent vorne. Das Momentum ist nach wie vor stark. Laufen lassen!