Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
01.03.2021 Benedikt Kaufmann

Zillow: Alles unter einem Dach

-%
ZILLOW GR.

Wer glaubt, Verwaltungsbehörden seien nicht ausreichend digitalisiert, sollte einen Blick auf die Immobilienbranche werfen. Hier geht es immer noch um viele Personen und viel Papier. Eine Chance!

Maklerprovision, Grundbuchkosten, Gewerbesteuer, Hypothekenfinanzierung und Zahlungen an Notar und Gutachter gehen beim Immobilienkauf und -verkauf ins Geld – und das ist nicht nur in Deutschland so. Auch in den USA sorgen viele Parteien, die alle ihr Stück vom Kuchen abhaben wollen, für hohe Kosten. Mittlerweile gibt es dort jedoch eine Alternative. Denn die Immobilienplattform Zillow bringt die unterschiedlichen Parteien unter ein Dach, um die Transaktion mithilfe von Technologie zu vereinfachen und damit die Kosten zu senken. Äußerst spannend ist dabei, welche Rolle das junge US-Unternehmen einnehmen will. Denn einfach nur der Vermittler zu sein reicht Zillow nicht aus – man will selbst aktiv werden.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.