23.12.2013 Jochen Kauper

VW-Aktie knackt die 200-Euro-Marke

-%
Volkswagen

Es war ein holpriges Jahr für die Volkswagen-Aktie. Während der deutsche Leitindex munter aufwärts marschierte, liegt das Papier von VW mit einer Performance von knapp 14 Prozent im Mittelfeld aller 30 DAX-Werte.
Das hat einen guten Grund: Zwar wächst der VW-Konzern stark in China und in den USA, jedoch bleibt die Achillesferse der Automarkt in Europa. Jedoch mehren sich die Anzeichen dafür, dass sich Europas Automärkte von der Talfahrt erholen. "Für das Jahr 2014 erwarten wir in Europa und auch in Deutschland ein Wachstum von zwei und vier Prozent", sagt Frank Schwope von der NordLB. Davon wird in erster Linie der VW-Konzern profitieren.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0