Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
07.12.2021 Maximilian Völkl

Thyssenkrupp: Dieser Termin ist jetzt wichtig

-%
Thyssenkrupp

Auf dem Kapitalmarkttag in der vergangenen Woche hat Thyssenkrupp die Richtung für die Zukunft vorgegeben. Ein Börsengang des Wasserstoff-Geschäfts soll dabei ein wichtiger Baustein sein, um verborgene Werte zu heben. Details dazu sollen allerdings erst auf einer separaten Investorenveranstaltung folgen.

Uhde Chlorine Engineers ist spezialisiert auf den Bau großer Elektrolyse-Anlagen, mit denen sich etwa grüner Wasserstoff gewinnen lässt. Das Joint Venture mit der italienischen De Nora könnte bei einem Börsengang mit bis zu fünf Milliarden Euro bewertet werden, heißt es aus Finanzkreisen.

Am 13. Januar will Thyssenkrupp genauer über das Geschäft informieren. Dann sollten auch Details folgen, wann es wirklich zu einem IPO kommen soll und welche Größe dieses haben wird. Die hohe Bewertung von Pure Playern aus dem Wasserstoff-Bereich wie Nel oder ITM Power macht jedenfalls Hoffnung – und Thyssenkrupp könnte Geld für den teuren Umbau genauso brauchen wie neue Impulse für den angeschlagenen Aktienkurs. Zur Erinnerung: Der gesamte Industriekonzern ist an der Börse derzeit lediglich noch rund sechs Milliarden Euro wert.

Thyssenkrupp (WKN: 750000)

Neue Informationen zum Wasserstoff-IPO könnten auch wieder für steigende Kurse sorgen. Doch Anleger müssen sich hier noch bis Mitte Januar gedulden. Vorerst bleibt die Entwicklung rund um Omikron und mögliche Folgen für die Wirtschaft im Vordergrund. Immerhin ebben die Sorgen an der Börse aktuell langsam ab. Wer den jüngsten Rücksetzer zum Kauf genutzt hat, bleibt so vorerst noch an Bord.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Thyssenkrupp - €

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0