So investieren Sie wie Peter Lynch
14.01.2019 Marco Bernegg

Tesla: I believe I can fly

-%
Tesla

Als Elon Musk im Herbst 2017 das Event zur Vorstellung des Tesla Semi und dem neuen Roadster ankündigte, übte er sich keinesfalls in Bescheidenheit: „Das wird euren Verstand aus dem Schädel in eine andere Dimension pusten.“ Die Fahrzeugdaten waren tatsächlich beeindruckend: Während das Spitzenmodell des Semi rund 800 Kilometer Reichweite haben soll, kann der neue Roadster in 1,9 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigen. Doch damit nicht genug. Vor wenigen Tagen twitterte Musk über eine weitere Fähigkeit des Roadster.

SpaceX verleiht Flügel

Der neue Super-Sportwagen soll fliegen können. Elon Musk postete ein Bild vom schwebenden DeLorean aus „Zurück in die Zukunft 2“ und kommentierte: „Der neue Roadster wird tatsächlich so etwas können.“

The new Roadster will actually do something like this https://t.co/fIsTAYa4x8

Während wahrscheinlich die meisten Follower den Spruch des exzentrischen CEOs weniger ernst nahmen, kommentierte ein Twitter-Nutzer: „Ich habe das Gefühl, du machst keine Witze.“ Darauf schrieb Musk: „Tu ich nicht. Es wird das SpaceX-Kaltgas-Triebwerkssystem mit Ultrahochdruckluft in einem mit Verbundwerkstoff ummantelten Druckbehälter anstelle der beiden Rücksitze verwendet.“

I’m not. Will use SpaceX cold gas thruster system with ultra high pressure air in a composite over-wrapped pressure vessel in place of the 2 rear seats.

Auf der Straße wird man den Roadster dieses Jahr noch nicht sehen. Erste Modelle sollen frühestens 2020 ausgeliefert werden. 

Weiterhin nur für Liebhaber

Nach dem Test der 300-Dollar-Marke am Ende des vergangenen Jahres konnte die Tesla-Aktie seitdem fast bis auf 350 US-Dollar klettern. Im Bereich von 370 US-Dollar wartet nun eine starke Widerstandszone. Sollte diese überwunden werden können, wäre dies ein starkes Kaufsignal. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass die Aktie vorerst in der Seitwärtsbewegung gefangen bleibt. Daran ändert auch ein fliegendes Auto nichts. Die Aktie bleibt nur etwas für Liebhaber und Zocker.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8