++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
14.01.2015 Werner Sperber

SAP: Unterschätzt und Übertroffen; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX

Die Experten der Platow Börse verweisen auf den ruhigen Nachrichtenverlauf der SAP SE im vergangenen Jahr 2014 und den entsprechend meist zwischen 50 und 60 Euro nur wenig schwankenden Aktienkurs des Software-Unternehmens. Viele Branchenexperten würden behaupten, deshalb unterschätzen die Anleger SAP. Diese Behauptung wird von jüngst vorgelegten vorläufigen Ergebnissen für das vierte Quartal 2014 untermauert: Das sogenannte Cloud-Geschäft läuft sehr gut, weshalb der Umsatz um sieben Prozent und damit stärker gestiegen ist als von Analysten geschätzt. Die Analysten dürften deshalb schnell ihre Schätzungen für das laufende Jahr 2015 erhöhen. Die Fachleute der Platow Börse schätzen den Erlösanstieg nun auf neun Prozent und den Gewinn je Aktie auf 3,70 Euro, was einem attraktiven KGV von 15 entspräche. Anleger sollten die Aktie deshalb bis zu Notierungen von 57,80 Euro kaufen und den Stoppkurs bei 45,80 Euro setzen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0