Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: wiegand [ KGWPC131 ], RWE
14.12.2021 Maximilian Völkl

RWE: Das gibt jetzt neuen Schwung

-%
RWE

Bislang konnte sich die RWE-Aktie nach dem jüngsten Kaufsignal noch nicht nachhaltig von der 34-Euro-Marke nach oben absetzen. Am Dienstag zählt die Aktie aber wieder einmal zu den stärksten Werten im DAX. Rückenwind geben wieder einmal positive Stimmen von Seiten der Analysten.

So ist die Citigroup für 2022 optimistisch für europäische Versorger gestimmt. In einem Umfeld von Stagflation und steigenden Strompreisen dürfte die Branche dank der Aussicht auf langfristig steigende Gewinne besser laufen als der Gesamtmarkt, so Analystin Antonella Bianchessi. Sie sieht zwar durchaus einige Risiken, hält ihnen aber die soliden Bewertungen und intakten Wachstumsaussichten entgegen. RWE zählt dabei unter anderem neben Acciona und EDF zu den Favoriten der Expertin.

Die Credit Suisse hat derweil das Kursziel für RWE von 38,10 auf 39,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analystin Wanda Serwinowska nennt RWE ebenfalls neben EDF als bevorzugten Versorger mit Engagement in der europäischen Windbranche. Sie habe ihre Gewinnschätzungen überprüft und berücksichtige nun unter anderem ein höheres Ziel für den Kapazitätsausbau im Bereich Erneuerbare Energien sowie höhere Strompreise.

RWE (WKN: 703712)

RWE geht mit dem Ausbau des grünen Portfolio den richtigen Weg. Dies zeigt sich in den Analystenzielen und dürfte sich zunehmend auch in der Bewertung widerspiegeln. Langfristig orientierte Anleger setzen deshalb unverändert auf steigende Kurse.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
RWE - €