+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Shutterstock
28.09.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Jetzt geht es Schlag auf Schlag

-%
Royal Dutch Shell

Royal Dutch Shell drückt beim Konzernumbau weiterhin aufs Gas. Neben dem Mega-Deal mit ConocoPhillips (mehr dazu lesen Sie hier) hat der britisch-niederländische Energieriese zuletzt mehrere kleinere Fortschritte gemacht, um den CO2-Fußabdruck des Konzerns weiter zu verringern. 

So hat Shell nun endgültig den im März vereinbarten Verkauf von Ölprojekten im Westen Ägyptens an Cheiron Petroleum und Cairn Energy abgeschlossen. Der Konzern erhält dafür 646 Millionen Dollar sowie mögliche erfolgsabhängige Zahlungen von bis zu 280 Millionen Dollar.

Zukünftiges Geschäft wird gestärkt

Aber der Energieriese baut auch sein Geschäft in anderen Bereichen aus: So wurde nun beschlossen, in den Niederlanden eine der weltgrößten Biokraftstoff-Anlage zu errichten. Diese soll pro Jahr aus Abfällen bis zu 820.000 Tonnen nachhaltigen Flugkraftstoff (SAF) und erneuerbaren Diesel produzieren. Mehr dazu lesen Sie hier.

Zudem gab Shell bekannt, bis zum Jahre 2025 in Brasilien 565 Millionen Dollar in Erneuerbare Energien investieren zu wollen. 

Darüber hinaus will Royal Dutch Shell seine Stromsparte Shell Energy weiter kontinuierlich ausbauen. Dabei glückte nun ein größerer Schritt: Im Zuge der extremen Gaspreisverteuerung geriet der britische Versorger Green in Schieflage. Shell Energy sprang ein und übernimmt nun auf einen Schlag die Versorgung von 255.000 Haushalten. Diese beliefert Shell wie gewohnt mit Strom, der zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien stammt.

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Die Aktie von Shell entwickelt sich indes in einem Umfeld weiter steigender Öl- und Gaspreise natürlich sehr stark. Die günstig bewertete Dividendenperle ist auch aus charttechnischer Sicht attraktiv. Anleger können daher weiterhin einsteigen. Der Stopp kann vorerst noch bei 13,60 Euro belassen werden.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Royal Dutch Shell A0D94M
GB00B03MLX29
- €

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3