18.07.2019 Marion Schlegel

Morphosys-Aktie nicht zu bremsen: Was für ein Kursziel!

-%
Morphosys
Trendthema

Die Aktie von Morphosys kennt nach dem jüngsten Sprung über die 200-Tage-Linie kein Halten mehr. Nachdem das Papier monatelang Kraft getankt hatte, gibt die Akte nun ordentlich Gas. Bereits in den vergangenen Tagen hatte der Biotechtitel zu den besten Werten im MDAX gehört. Und auch am heutigen Donnerstag geht die Rallye weiter. Morphosys notiert bereits über dem Maihoch und befindet sich nur noch kanpp unter der psychologisch wichtigen Marke von 100 Euro.

Morphosys (WKN: 663200)

Die Aktie von Morphosys wird dabei von einer massiven Kaufempfehlung der Deutschen Bank beflügelt. Diese hat die Einstufung des Biotech-Unternehmens mit „Buy“ und einem Kursziel von 133 Euro neu aufgenommen. Morphosys sei der „Top-Pick“ unter den Onkologie-SMid-Caps.

In den vergangenen Wochen hatte Morphosys bereits einige guten News melden können, die Aktie hatte darauf aber nur kaum reagiert. Zum einen hat der Lizenzpartner GlaxoSmithKline den Start eines Phase-3-Programms mit MOR103 bei rheumatoider Arthritis bekannt gegeben. Dies löste eine Meilensteinzahlung in Höhe von 22 Millionen Euro an Morphosys aus. In diesem Zusammenhang hat Morphosys auch seine Finanzprognose für 2019 erhöht.

Zudem gab es positive News vom Partner J&J. Dieser hat starke Zahlen vorgelegt. Insbesondere die Umsätze von Tremfya stiegen im zweiten Quartal um 87 Prozent. An diesen Umsätzen ist Morphosys beteiligt.

Und in diesem Jahr ist bei Morphosys noch einiges zu erwarten – unter anderem News zu dem am weitesten fortgeschrittenen eigenen Projekt MOR208. Dieses könnte, läuft alles nach Plan, im kommenden Jahr die Zulassung in den USA erhalten. DER AKTIONÄR bleibt ganz klar positiv gestimmt und empfiehlt, bei der Aktie an Bord zu bleiben. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stoppkurs bei 69 Euro sichert die Position nach unten ab.