+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
09.07.2020 Jan Paul Fori

Krypto-Finanzdienstleister NetCents: Alles nur heiße Luft?

-%
NETCENTS TECHNOLOGY

Ende Juni hatte die NetCents-Aktie einen gewaltigen Sprung nach oben gemacht. Seit dem neuen 52-Wochen-Hoch bei rund 1,80 Euro hat sich das Papier inzwischen allerdings wieder mehr als halbiert. Nach wie vor hat es die Aktie des kanadischen Krypto-Finanzdienstleisters einigen Börsianer angetan. Was ist bei NetCents los?  


Bereits am Dienstag meldete das Unternehmen die Einreichung des untestierten, gekürzten, vorläufigen Geschäftsberichts für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahrs bis zum 30. April 2020. 

Demnach stiegen Umsatzerlöse um 434 Prozent auf 102.061 Dollar. 

Gleichzeitig betrug das Umsatzwachstum im 3-Monats-Zeitraum 31. Januar bis 31. April 2020 129 Prozent. 

Das schwächere Wachstum in diesem Zeitraum begründet NetCents mit seiner Strategie zur  Neukundengewinnung: Demnach führte der 2014 gegründete Payment-Anbieter zahlreiche Werbeaktionen durch.

NETCENTS TECHNOLOGY (WKN: A2AFTK)

Um die Umsätze weiter zu steigern, peilt NetCents Transaktionen für wesentlich größere Unternehmen zur Abwicklung von Business-to-Business- (B2B)-Transaktionen an. Diese neuen B2B-Händler senden Rechnungen mit einem fiktiven Wert von bis zu einer Million Dollar mit einem durchschnittlichen Rechnungsbetrag von 25.000 Dollar. 

Trotz des starken Wachstums hält DER AKTIONÄR vorerst an seiner Einschätzung fest, die NetCents-Aktie nicht ins Coverage aufzunehmen. Anleger, die sich im Paymentsektor positionieren möchten, greifen zu den Favoriten PayPal und Visa. 

Mit Material von dpa-AFX.