Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
Foto: Shutterstock
25.05.2022 Timo Nützel

JinkoSolar: Aktie kurz vor Ausbruch

-%
JinkoSolar

Die Aktie des chinesischen Solarmodulherstellers JinkoSolar konnte zuletzt wieder deutlich zulegen. Ausschlaggebend waren hierfür die Pläne der EU, die bürokratischen Hürden für Solar- und Windkraftanlagen abzubauen. Innerhalb der letzten zwei Wochen legten die Papiere rund 26 Prozent zu und sind kurz davor ein Kaufsignal auszulösen.

Bei der JinkoSolar-Aktie geht es weiterhin stark volatil zu. Nach dem Unterschreiten der 200-Tage-Linie bei 49 Dollar vor gut zwei Wochen folgte an der Horizontalen bei 43,50 Dollar ein stark dynamischer Rebound. Ein Kaufsignal beim Stochastik-Indikator sorgte für einen weiteren Boost.

Inzwischen ist der Titel nach einer steilen Erholungsrally an dem mehrfach angelaufenen Widerstandsbereich um 58 Dollar angekommen. Kann der Titel auch diese Hürde knacken, ist ein anhaltender Run bis an das 52-Wochen-Hoch bei 66,37 Dollar wahrscheinlich. Trader sollten aber unbedingt darauf achten, dass das Handelsvolumen, welches zuletzt abnahm, deutlich über dem 10-Tage-Durchschnitt liegt. Ansonsten droht die Gefahr eines Fehlausbruchs.

JinkoSolar (WKN: A0Q87R)

Für spekulative Anleger ist die Aktie aufgrund des sich anbahnenden Kaufsignals spannend. Die starke Marktposition und eine ebenfalls starke Technologie sprechen auch mittelfristig für den Konzern. Dennoch benötigen Anleger aufgrund des anhaltenden China-Risikos unverändert gute Nerven.

Wer dagegen breit gestreut in die Solarbranche investieren will, kann dies auch über den Solar Top 10 Index des AKTIONÄR tun. Mit dem Indexzertifikat – WKN DA0AAV – können Anleger 1:1 an der Entwicklung des Index teilhaben.

Weitere Infos finden Sie hier.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere Alphabeta Access Products Ltd. und der Morgan Stanley & Co. International plc hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach sie dem Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley & Co. International plc Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
JinkoSolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6