23.07.2015 Werner Sperber

Google: Schade, die Rallye läuft; Börsenwelt Presseschau III

-%
DAX
Trendthema

Die Fachleute des Aktionärsbriefes verweisen auf die guten aber nicht mehr stark wachsenden Zahlen von Google für das zweite Quartal des laufenden Jahres. Die Kosten legten im Jahresvergleich um zehn Prozent zu, der Umsatz jedoch um elf Prozent auf 17,7 Milliarden Dollar. Da Google 60 Prozent des Umsatzes außerhalb des Dollar-Raums erlöst, belastete die starke Heimatwährung den Umsatz mit einer Milliarde Dollar. Durch Währungs-Absicherungsgeschäfte vermied das Unternehmen weitere Belastungen im Volumen von 500 Millionen Dollar. Der Gewinn stieg um 17 Prozent auf 3,91 Milliarden Dollar beziehungsweise, bereinigt um Sondereffekte, um ebenfalls 17 Prozent auf 6,99 Dollar je Aktie. Analysten hatten diesen Ertrag auf nur 6,70 Dollar und den Umsatz nur auf 14,3 Milliarden Dollar geschätzt. Finanzvorstand Ruth Porat versicherte, auch künftig auf Kostendisziplin achten zu wollen. Zudem könnten eigene Aktien zurückgekauft und Dividenden ausgeschüttet werden. Das alles führte zu einer Kursrallye. Anleger sollten auf eine Korrektur dieser Rallye hoffen und versuchen, bei 625 bis 650 Dollar einzusteigen.

Buchtipp: Das Leben nach Google

Erst einmal Google fragen! Die Suchmaschine ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und sie ist völlig kostenlos. Nicht ganz, meint George Gilder. Denn: Der Google-Kunde ist gläsern, er bezahlt mit seinen Daten, wird mit Werbung überschwemmt. Und zu allem Überfluss hebeln Bots und Malware die Internetsicherheit aus. Genau aus diesen Gründen steht das Geschäftsmodell von Google, aufgebaut auf Big Data und finanziert durch Werbeeinnahmen, vor dem Aus. An seine Stelle tritt die Blockchain-Technologie, die das Internet revolutionieren und damit die großen Internetfirmen unserer Zeit in Bedrängnis bringen wird. Gilder beschreibt diesen fundamentalen Umbruch und zeigt auf, wie die Welt nach Google aussehen wird: sicherer, werbefrei und kostenpflichtig.

Autoren: Gilder, George
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 19.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-669-1