7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
17.10.2018 Maximilian Völkl

E.on vor Megadeal – diese Probleme drohen noch

-%
E.on

Die neue Energiewelt bedeutet für E.on auch neue Herausforderungen. Mit der Trennung von der Stromerzeugung geht der Konzern neue Wege und löst sich von seinem einstigen Kerngeschäft. Um sich als Energiedienstleister neu zu positionieren, muss aber zunächst die Innogy-Übernahme abgeschlossen werden. Hier könnte es jedoch Probleme geben.

Die Kartellwächter werden sich den Deal mit dem Erzrivalen RWE genau anschauen. Bislang hat E.on die Übernahme zwar noch nicht zur Kontrolle durch die Wettbewerbshüter in Brüssel angemeldet. Dies soll aber noch in diesem Jahr geschehen. Auch RWE will den Deal dann anmelden.

Es gilt zwar als wahrscheinlich, dass die Kartellbehörden die komplexe Transaktion absegnen. Ein Spaziergang wird das Prüfverfahren aber nicht. Gemessen an der Höhe des Umsatzes wäre zwar die EU für den Deal zuständig – doch auch das Bundeskartellamt könnte sich einschalten. Bei einer möglichen Prüfung würde es dann um die Minderheitsbeteiligung von RWE an E.on über 17 Prozent gehen.

Foto: Börsenmedien AG

Halteposition

DER AKTIONÄR geht davon aus, dass die Wettbewerbshüter zustimmen. Langfristig ist E.on für konservative Anleger damit unverändert interessant. Der charttechnische Seitwärtstrend hält aber unverändert an. Für Neueinsteiger gibt es derzeit attraktivere Werte. Die Versorger-Aktie bleibt eine Halteposition mit Stopp bei 7,80 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen