Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Ioan Panaite / Shutterstock
09.05.2022 Andreas Deutsch

Die neue Macht von Amazon – genau so kommt der Konzern aus der Krise

-%
Amazon

40 Prozent ist die Aktie von Amazon seit dem Verlaufshoch im November gecrasht. Der Börsenwert ist auf 1,2 Billionen Dollar zusammengeschmolzen. Viele Anleger haben offensichtlich den Glauben an die Wachstumsstory der E-Commerce-Sparte verloren – und übersehen dabei ein Ass im Ärmel von CEO Andy Jassy.

Keine vier Monate mehr, dann startet das Streaming-Highlight des Jahres: "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht". 29 Millionen Fans haben bereits den Original-Trailer auf Youtube abgerufen, auf Twitter, Instagram und Co hat die Serie viele Hunderttausend Follower. In Fanforen wird schon seit Monaten kräftig diskutiert.

Bei allem, was man bis jetzt über „Die Ringe der Macht“ gelesen hat, setzt Amazon mit der Serie Maßstäbe in vielerlei Hinsicht. Kulisse, Story, Ensemble, Effekte – alles soll gigantisch sein und selbst den eingefleischtesten Tolkien-Fan begeistern. Dafür hat Amazon über eine Milliarde Dollar ausgegeben.

Einer, der den Start kaum abwarten kann, ist Sean Astin, Darsteller des Samweis Gamdschie in den Herr der Ringe-Filmen. „Ich bin aufgeregt“, so Astin vor Kurzem im Interview mit IGN. „Ich habe die Preview gesehen und ich hatte eine echte Gänsehaut. Es sah so aus, als hätten sie verstanden, worum es geht.“

Er habe die ganze Zeit gesagt, Amazon werde das richtig machen, so der Star weiter. „Auf keinen Fall zahlt Amazon eine Milliarde Dollar für das Franchise und versaut es dann.“

Ein Erfolg wäre für Amazon in der Tat Gold wert, wie DER AKTIONÄR bereits im Januar 2021 (Artikel hier) dargelegt hat: Es ist sehr gut möglich, dass die Serie dem Konzern 20 Millionen neue Prime-Nutzer einbringt. 20 Millionen mal 139 Dollar für eine Mitgliedschaft ergibt 2,8 Milliarden Dollar, plus die Ausgaben für Bestellungen. So rechnen sich für Amazon die Investition in die Mega-Serie locker.

Die "Ringe der Macht" ist beim Weitem keine Ausnahme an Highlights, die Streaming-Maschine bei Amazon läuft volles Rohr. Amazon-CEO Andy Jassy hat klargemacht, wie wichtig ihm das Thema ist: „Wir stehen im Medienbereich noch am Anfang“, so Jassy im vergangenen September zu CNBC. „Ich sehe die Chance, dass wir unseren Kunden ein einzigartiges Fernseherlebnis mit wirklich originellen und kreativen Inhalten bieten.“

Der Konzern wolle alles abdecken, „von Live-Sport bis zu Exklusiv-Serien für unsere Prime-Abonnenten“.

Jassys Fokus ist klar: Es geht darum, die Kunden zu gewinnen und bei der Stange zu halten. Was früher Treuepunkte waren, ist heute hochwertiger Content gratis zum Abo dazu. Folglich wird die Prime-Kundenzahl weiter zulegen, sehr zum Vorteil von Amazon: Vor wenigen Jahren gaben 60 Prozent der Prime-Kunden an, mehrmals in der Woche zu bestellen. Bei gewöhnlichen Amazon-Kunden waren es nur 25 Prozent.

Amazon (WKN: 906866)

Wer nach dem mauen ersten Quartal Amazons Macht in Sachen E-Commerce verkennt, macht einen Fehler. Die Sparte hat auch dank Streaming nach wie vor unfassbar viel Potenzial. Sobald die Aktie einen Boden gefunden hat, können Langfrist-Anleger wieder zugreifen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Amazon - €

Buchtipp: Das Amazon-Modell

Amazon ist eines der wertvollsten Unternehmen der Welt. Was sind die Geheimnisse seines Erfolgs? Wie lassen sich diese Erkenntnisse auf andere Unternehmen im E-Commerce-Sektor übertragen? Die renommierten Einzelhandelsexpertinnen Natalie Berg und Miya Knights geben überzeugende Antworten. „Das Amazon-Modell“ bietet einzigartige Einblicke in die disruptiven Strategien des unerbittlichsten Einzelhändlers und Innovators der Welt. Es zeigt, wie diese Stra­tegien auf jedes Unternehmen im E-Commerce-Sektor angewendet werden können und wie professionell Amazon auf die Corona-Pandemie reagierte. Eine unschätzbare Ressource, um aus dem beispiel­losen Aufstieg von Amazon zu lernen und erfolgreich zu handeln.
Das Amazon-Modell

Autoren: Berg, Natalie Knights, Miya
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 07.07.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-838-1