28.01.2015 Werner Sperber

Daimler: Weil massenhaft Geld da ist; Börsenwelt Presseschau III

-%
Daimler
Trendthema

Die Experten der Platow Börse verweisen auf den Kursanstieg der Daimler AG. "Das hat mehrere Gründe: Der kollabierende Ölpreis heizt die Autonachfrage langfristig an, während der gegenüber dem Euro stark gestiegene US-Dollar die Absatzchancen in der wichtigen nordamerikanischen Region verbessert." In Europa stieg der Absatz von Automobilen im vergangenen Jahr 2014 erstmals wieder seit dem Jahr 2007. Die Zahl der verkauften Autos der Marke Mercedes-Benz stieg im vergangenen Jahr um 13 Prozent und erreichte zum vierten Mal in Folge einen Rekordwert. Weil der Konzern spart und bis zum Jahr 2020 viele neue Modelle auf den Markt bringt, dürften der Umsatz und das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) im laufenden Jahr 2015 um je fünf Prozent zulegen. Pro Aktie sollten mindestens 2,40 Euro ausgeschüttet werden, was einer Dividendenrendite von mehr als drei Prozent entspräche. Das KGV von 11,5 für das laufende Jahr lässt höhere Notierungen zu. Anleger sollten deshalb einsteigen und ihr Engagement bei 63,50 Euro absichern.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4