Aussicht auf satte Gewinne – mit diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
16.12.2014 Andreas Deutsch

Commerzbank-Aktie: Zinsangst, Griechenland-Schock - Anleger verlieren die Nerven

-%
DAX

Es sah gut so aus, doch jetzt kommt es knüppeldick für die Commerzbank-Aktionäre. Innerhalb von elf Tagen hat die Aktie von Deutschlands zweitgrößter Bank zehn Prozent an Wert verloren. Ein Analyst sieht trotzdem viel Potenzial für den Titel.

Das Chartbild der Commerzbank-Aktie hat sich im Dezember deutlich verschlechtert. Die Aktie fiel sowohl unter die 200- als auch unter die 90-Tage-Linie. Zudem rauschte der Titel unter den kurzfristigen Aufwärtstrend.

Nun kämpft die Aktie mit der Unterstützung im Bereich 10,90 Euro. Sollte diese Marke nicht halten, droht ein Abrutschen in den Bereich 10,56 Euro. Hält auch diese Marke nicht, könnte schon bald wieder die 10-Euro-Marke gefährlich nahe rücken.

Analyst sieht Luft bis 18,80 Euro

Die Anleger haben derzeit einiges zu verdauen. Da ist zum einen die vorgezogene Präsidentschaftswahl in Griechenland, die für Neuwahlen sorgen könnte. Sollten dann die Linken gewinnen, wäre die Eurokrise wieder da. Zudem belastet die Angst vor steigenden Zinsen in den USA. Für ein positives Sentiment könnte schon bald Mario Draghi sorgen, wenn er in wenigen Wochen mit einem QE-Programm beginnt. Warum die Aktie sogar 18,80 Euro wert ist, erklärt Metzler-Analyst Gudio Hoymann in der aktuellen Ausgabe des AKTIONÄR – entweder hier als ePaper oder am Mittwoch am Kiosk.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Börse

1996: mit dem ­Börsen­­gang der Deutschen Telekom ­beginnt eine neue ­Epoche. Eine Epoche voller ­Euphorie und Hysterie, ­voller Gier und Angst. Sie bringt Glücksritter ­hervor und ­Gescheiterte, ­Betrüger und leuchtende Ikonen. Der Bildband ­„Börse“ nimmt Sie mit auf eine Zeit­reise durch 25 Jahre Aktienkultur und ist eine Hommage an ­einen ­magischen Ort, an dem das Unmögliche ­möglich ist – Die Börse.
Börse

Autoren: Müller, Leon
Seitenanzahl: 248
Erscheinungstermin: 18.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-829-9