Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
21.10.2020 DER AKTIONÄR

Biden oder Trump? Egal! Die Rallye geht weiter - Auf welche Aktien Sie jetzt setzen müssen

-%
DAX

Biden oder Trump? Egal! Die Rallye geht weiter - Auf welche Aktien Sie jetzt setzen müssen

Deshalb geht die Rallye weiter

Es ist – von einem Corona-Impfstoff einmal abgesehen – die Mutter aller Themen: Wen wählt Amerika Anfang November zum Präsidenten? Amtsinhaber Donald Trump mit seiner Macher-Attitüde wäre wohl gut für die Aktienmärkte. Seit seiner Wahl Ende 2016 hat sich der Dow Jones immerhin um 58 Prozent in die Höhe geschraubt. Der Zusammenhang scheint klar: Die Republikaner an der Macht, das heißt weniger Regulierung, eine unternehmensfreundliche Politik und niedrigere Steuern. Es ist so einfach – und doch falsch. Tatsächlich performen die US-Märkte unter demokratischen Präsidenten mit einem durchschnittlichen jährlichen Anstieg von 9,7 Prozent besser. Unter Republikanern fällt das Plus mit 6,7 Prozent signifikant niedriger aus. Die grundlegende Erkenntnis vieler anderer Erhebungen in diesem Zusammenhang ist jedoch eine, die man aus dem reichen Fundus an Börsenweisheiten ohnehin kennt: Politische Börsen haben kurze Beine und langfristig steigen Aktien immer.

Republikaner sind besser für die Börse? Der historische Chart des Dow Jones zeigt, dass die Aktien in den Amtszeiten von Bill Clinton und Barack Obama (blau) am stärksten gestiegen sind. Beide sind Demokraten. Quelle: Bloomberg

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0