18.02.2015 Alfred Maydorn

Apple: Angriff auf Porsche? – lohnt das überhaupt?

-%
DAX

Es mehren sich die Stimmen, die bezweifeln, ob Apple tatsächlich vorhat, ein Auto auf den Markt zu bringen. Zweifellos wäre Apple dazu in der Lage, aber die entscheidende Frage lautet, ob sich ein solcher Schritt für Apple überhaupt rentiert. Wie würde es sich auf den Gewinn von Apple auswirken, wenn Apple auf dem Automarkt genauso erfolgreich werden würde wie Porsche? 

Weiterhin halten sich die Gerüchte, dass Apple an einem Elektroauto arbeitet. Und es wurde auch schon ausgerechnet, was Apple damit zusätzlich verdienen kann. Der ehemalige Börsenanalyst Henry Blodget hat in diesem Zusammenhang eine interessante Rechnung aufgemacht. 

Was wäre, wenn Apple mit seinem Autogeschäft genauso erfolgreich werden würde wie Porsche? Wie würde sich das auf die Gewinne von Apple auswirken? Porsche ist immerhin einer der profitabelsten Autokonzerne der Welt und erreicht eine operative Marge von 20 Prozent. Die meisten Autohersteller müssen sich mit einstelligen Margen zufrieden geben. 

Nur fünf Prozent mehr Gewinn

Also Porsche macht derzeit umgerechnet rund 2,6 Milliarden Dollar Gewinn pro Jahr. Das ist eine ganze Menge, aber Apple hat im September 2014 abgelaufenen Geschäftsjahr mit 53 Milliarden Dollar mehr als zwanzig Mal so viel verdient. Anders ausgedrückt, der gesamte Gewinn von Porsche würde den Apple-Überschuss um gerade einmal fünf Prozent erhöhen. 

Luxusproblem iPhone

Apple hat ein Luxusproblem: Es verfügt mit dem iPhone bereits über eines der profitabelsten Produkte überhaupt. Und es ist gleichzeitig ein Massenprodukt. Apple hat allein im Schlussquartal über 70 Millionen iPhones ausgeliefert. Porsche verkauft gerade einmal gut 160.000 Autos – pro Jahr. 

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6