Black Friday Verlängerung! 20 % sparen im Shop
Foto: Börsenmedien AG
29.08.2014 Marion Schlegel

Apple-Aktie: Der Countdown läuft – auch für Dialog Semiconductor

-%
DAX

Apple hat am Donnerstagabend bestätigt, dass man am 9. September Neuheiten präsentieren wird. Der iPhone-Konzern verschickte am Donnerstag Einladungen ohne weitere Details. Laut US-Medienberichten sollen an diesem Tag größere iPhone-Modelle vorgestellt werden und möglicherweise auch die seit langem erwartete Computer-Uhr oder ein anderes tragbares Gerät. Apple gab diesmal im Gegensatz zu früheren Einladungen überhaupt keine Hinweise, sondern beschränkte sich auf den Satz "Wir wünschten, wir könnten mehr sagen" neben dem Datum. Alles wartet nun gespannt auf die Lüftung des großen Geheimnisses, zumal die Präsentation diesmal nicht wie zuletzt üblich in San Francisco, sondern im Flint Center in Apples Heimatstadt Cupertino angesetzt. Dort hatte vor 30 Jahren Apple-Mitgründer Steve Jobs den ersten Macintosh-Computer vorgestellt.

Spekulationen um Computer-Uhr
Neben dem iPhone und dem neuen tragbaren Gerät wird von Apple mit großer Spannung eine Computer-Uhr erwartet. Der Technologieblog „Recode“ sprach von einem „Wearable“ mit Fokus unter anderem auf Fitness-Funktionen. Als Wearables wird die junge Kategorie tragbarer Mini-Geräte genannt, zu der unter anderem Datenuhren und Fitness-Armbänder gehören. "Recode" entstand aus dem "Wall Street Journal"-Blog "All Things D" und ist eine der verlässlichsten Quellen für Informationen aus dem Silicon Valley.

Apple-Profiteur Dialog
Für kommendes Jahr plant Apple zudem ein deutlich größeres Modell seiner iPad-Tablets. Das Gerät solle einen Bildschirm in Notebook-Größe mit einer Diagonale von 12,9 Zoll (knapp 32,8 cm) bekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg in dieser Woche unter Berufung auf informierte Personen. Apples Produktionspartner bereiteten einen Start der Fertigung im ersten Quartal 2015 vor. Profitieren würde davon unter anderem der im TecDAX notierte Konzern Dialog Semiconductor, der als Apple-Zulieferer gilt. Im vergangenen Jahr hat Apple 70 Prozent zum Gesamtumsatz zu dem TecDAX-Konzern in Höhe von 903 Millionen Euro beigetragen.

Foto: Börsenmedien AG

Zwei starke Aktien
Die Konsolidierung seit Anfang Juli hat die Aktie von Dialog Semiconductor zuletzt abgeschlossen und zuletzt wieder gute Zugewinne verzeichnen können. Wichtig wäre nun aus charttechnischer Sicht die Rückeroberung der 24-Euro-Marke. DER AKTIONÄR bleibt hier weiter optimistisch – genauso wie bei Apple selbst. Die Apple-Aktie läuft derzeit von Hoch zu Hoch und markierte vor Kurzem sogar ein neues Allzeithoch. Anleger bleiben investiert, ziehen den Stopp zur Absicherung aber leicht auf 58 Euro nach.

Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle Transaktionen zeitverzögert per E-Mail.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Dialog Semi - €
Apple - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot