9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
04.12.2018 Andreas Deutsch

Amazon: Schlacht um die Nummer 1

-%
Amazon

Donald Trump, Xi Jinping und zuvor Fed-Chef Jerome Powell haben der Amazon-Aktie einen Kick gegeben. Mit Karacho stieg der Titel des E-Commerce-Giganten über die 200-Tage-Linie. In den nächsten Tagen wird sich nun zeigen, ob dieser Ausbruch nachhaltig ist. Das Rennen mit Microsoft und Apple ist heiß.

Die Korrektur ist vorbei, Amazon ist wieder gefragt an der Börse. Am Dienstag kletterte die Aktie um 4,9 Prozent und markierte den höchsten Stand seit drei Wochen. Die bedeutende GD200 ist geknackt, vorerst zumindest. In den kommenden Tagen wird sich zeigen, ob sich das Gap als sogenanntes Breakaway-Gap herausstellt oder umgehend wieder geschlossen wird. In erstem Fall könnte sich Amazon schnell wieder dem Rekordhoch bei 2.050 Dollar annähern. In letzterem Fall droht eine Fortsetzung des Kampfs mit der GD200.

Seit dem Zwischentief bei 1.420 Dollar hat die Amazon-Aktie 25 Prozent zugelegt. Der Börsenwert ist auf 866,7 Milliarden Dollar gestiegen. Damit liefert sich der Bezos-Konzern ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit Apple und Microsoft: Apple kommt aktuell auf eine Marktkapitalsierung von 877 Milliarden Dollar, Microsoft auf 866,3 Milliarden Dollar.

Foto: Börsenmedien AG

Läuft!

Wer der AKTIONÄR-Empfehlung in Ausgabe 45 gefolgt ist und Amazon gekauft hat, liegt 13 Prozent vorne (auf Euro-Basis). Ziel: 1.800 Euro, Stopp: 1.200 Euro.

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7