Zeit für Stock-Picking: Jetzt auf diese Titel setzen!
24.08.2020 Andreas Deutsch

Amazon: Da ist es!

-%
Amazon.com

An den US-Börsen steigt das Tech-Fieber weiter: Kurz nach dem Start am Montag rückte der Nasdaq 100 auf ein weiteres Rekordhoch vor. Zuletzt gewann der technologielastige Index 0,8 Prozent auf exakt 11.643,08 Punkten. Mit einer frischen Bestmarke glänzt unter anderem Amazon. Die Aktie steigt auf 3.380 Dollar.

Unternehmensnachrichten zu Amazon gibt es am Montag nicht. Vielmehr beeinflussen die Hoffnungen auf Mittel gegen das Coronavirus den Aktienkurs.

US-Präsident Donald Trump hatte am Wochenende eine Notfallgenehmigung erteilt für die Behandlung von Corona-Patienten mit Blutplasma, das Antikörper gegen das Virus enthält.

Die US-Regierung erwägt zudem, das Zulassungsverfahren eines Corona-Impfstoffkandidaten vom britisch-schwedischen Pharmakonzern Astrazeneca zu beschleunigen.

Die Aktie von Amazon weist seit Monaten ein starkes Momentum auf. Seit Jahresanfang hat der Titel 79 Prozent an Wert gewonnen und liegt damit acht Prozentpunkte vor Apple.

Amazon.com (WKN: 906866)

Das Rekordhoch hatte sich nach dem Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck angedeutet. Aus charttechnischer Sicht könnte es für Amazon nun zügig bis in den Bereich 3.800 Dollar weitergehen.  

(Mit Material von dpa-AFX) 


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0