Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG
23.06.2016 Werner Sperber

Aktien-Spezialisten: Twitter ist eine einzige Enttäuschung

-%
Twitter

Die Sachkenner von Börse Online erinnern an das Versprechen der damaligen Verantwortlichen von Twitter, die beim Börsengang im Jahr 2013 versprochen hatten, spätestens im Jahr 2015 Gewinne zu erwirtschaften. Danach folgte eine Enttäuschung der anderen. Das Jahr 2015 endete für den Kurznachrichtendienst mit einem horrenden Verlust von 521 Millionen Dollar. Zudem sank die Zahl der Nutzer im Schlussquartal erstmals seit dem Börsengang.

Im ersten Quartal des laufenden Jahres stieg diese Zahl zwar wieder leicht an, doch die schwache Ergebnisentwicklung blieb. Das Unternehmen gab sehr viel Geld für Marketing und Vertrieb sowie zur Erhöhung des Datenverkehrs aus, was erneut zu einem Verlust führte. Deswegen raten die Sachkenner von Börse Online die mit einem KGV von 26 für das nächste Jahr bewertete Aktie nur zu beobachten. Das Kursziel beträgt 15 Euro und der Stop-Loss sollte bei 11,90 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: No Filter

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde. Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf – die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen. Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang. Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat – und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.

Autoren: Frier, Sarah
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-696-7