12.08.2019

dpa-AFX: Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Freenet auf 28 Euro - 'Buy'

-%
Freenet

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Freenet nach Zahlen zum zweiten Quartal von 29 auf 28 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf 'Buy' belassen. Die Finanzkennziffern des Mobilfunkanbieters seien solide ausgefallen, schrieb Analyst Simon Bentlage in einer am Montag vorliegenden Studie. Da 1&1 Drillisch in Deutschland nun der vierte Mobilfunk-Netzbetreiber werde, sei Freenet hierzulande aktuell der einzige große Anbieter ohne eigenes Netz. Dies verbessere die Verhandlungsposition von Freenet gegenüber den vier Netzbetreibern. Das etwas niedrigere Kursziel reflektiere seine Prognose für die Free-Cashflow-Rendite im kommenden Jahr./la/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2019 / 07:57 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2019 / 08:29 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Datum 12.08.2019
Analyst HAUCK & AUFHÄUSER
Urteil Positiv
Kursziel 28,00 EUR
Zeitraum 12 Monate

Alle Analysten-Kursziele zu Freenet