20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
28.10.2020 Carsten Stork

Kurseinbruch bei Rohöl – hält die wichtige Unterstützung?

-%
Oil WTI

Gestern Abend veröffentlichte das American Petroleum Institute (API) die wöchentlichen Lagerbestände für Crude Oil, die mit 4,57 Millionen Barrel deutlich höher als erwartet ausfielen. Als Reaktion brach der Crude Oil Future im Abendhandel um 2 Prozent ein und gab die Tagesgewinne wieder vollständig ab. Aktuell geht die Talfahrt weiter, die wichtige Unterstützung um 36,70 US-Dollar ist nicht mehr weit entfernt. Weiter anstehende Öl-Lieferungen aus Lybien, eine nach wie vor schwache Nachfrage und ein widererstarkter US-Dollar trüben das Gesamtbild ein. Wir gehen in den nächsten Tagen von einem weiteren „Risk-off“ Szenario und einer ansteigenden Volatilität aus.

Der Kurs ist gefährlich nahe an dem GD 200
GenesisFT

Auch CoT Daten und Saisonalität verheißen nichts Gutes

Die Produzenten sind bereits -511.117 Kontrakte short, Fonds halten mit einer Long-Position von +490.348 Kontrakten dagegen. Saisonal könnten der Crude Oil Future Mitte Dezember ein vorläufiges Tief erreichen.

Mit Rohstoffen unabhängige Performance vom Aktienmarkt erzielen!

Diversifizieren Sie Ihr Portfolio!

Der ALGOreport ist Ihr einfacher Einstieg in die lukrative Welt des Rohstoffhandels: Mit Deutschlands erstem Börsendienst für ALGO-Trading können auch Privatanleger von den Chancen des volatilen, aber enorm gewinnbringenden Rohstoffmarktes profitieren. Und das völlig unabhängig von den Entwicklungen am Aktienmarkt.

Mit einfach handelbaren Instrumenten und konkreten Handlungsempfehlungen können Sie Ihr Portfolio optimal ergänzen oder einen neuen Schwerpunkt setzen.

Mit dem ALGOreport Diversifikation erreichen