So investieren Sie wie Peter Lynch
27.08.2020 Florian Söllner

Wasserstoff: Knifflige Situation – „große Chance“ auf Marktwachstum von 1.000 Prozent bis 2030 für McPhy, Nel und Plug Power

-%
MCPHY ENERGY

Mehr als die Hälfte der Wasserstoff-Aktien hat sich 2020 verdoppelt – Überflieger McPhy sogar fast 500 Prozent zugelegt. Doch wieso? Dieser Frage ist Berenberg nachgegangen. Mit einem durchschnittlichen Enterprise-Value-Sales-Vielfachen von 27 für das Jahr 2021 sei der Sektor hoch bewertet. Doch gleichzeitig sehen die Analysten noch „große Möglichkeiten“, da sich dank staatlicher Förderungen etwa der Markt für Wasserstoff-Tankstellen zwischen 2020 und 2030 mehr als verzehnfachen könne.

MCPHY ENERGY (WKN: A1XFA8)
Berenberg

Dies wäre der Schlüssel dafür, dass sich Wasserstoff-Fahrzeuge im großen Maßstab durchsetzen. Knifflig sei das zu lösende Henne-Ei-Problem: Noch seien die Kosten für Wasserstoff zu hoch, erst der verstärkte Einsatz mache ihn konkurrenzfähig. Doch der staatliche Milliarden-Anstoß, könne genau diese Situation durchbrechen.

Berenberg

Positiv gesehen wird von den Experten der Infrastruktur-Anbieter Nel, da er mit Nikola bereits einen großen Kunden vorzuweisen habe. Nel befindet sich mit einer kleinen Position im Depot 2030 – höher gewichtet sind Plug Power und McPhy, die im Berenberg-Peer-Group-Vergleich (siehe Grafik) vergleichsweise gut abschneiden. Im AKTIONÄR TV von dieser Woche werden die zudem die Charts von McPhy und Plug Power einem Check unterzogen:

Elektroauto und Wasserstoff

Das Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report liegt mittlerweile 159 Prozent (vs. DAX 30 Prozent) im Plus. Am Freitag erscheint die nächste Ausgabe mit neuen Transaktionen – einfach hier freischalten und Sie erhalten jede Transaktion frühzeitig per Mail und SMS.

Start Depot 2030