Investieren wie Peter Lynch - So geht's
22.02.2021 Carsten Kaletta

Volkswagen: Kursziel 216 Euro

-%
Volkswagen Vz.

Gerüchte über einen möglichen Porsche-Börsengang haben das Papier des Volkswagen-Konzerns jüngst auf ein 52-Wochen-Hoch bei 173,66 Euro geschoben. Der Autohersteller spreche mehreren Medienberichten zufolge mit Beratern, um die Vorzüge eines möglichen Börsengangs oder einer Ausgliederung von Porsche zu analysieren. Ein solcher Schritt dürfte in der Tat eine höhere Bewertung des Unternehmens rechtfertigen. Auch eine aktuelle Analysten-Einschätzung kommt zu dem Ergebnis, dass die VW-Aktie gehöriges Aufwärtspotenzial hat.

So hat Goldman Sachs das Kursziel für die Volkswagen-Vorzugsaktien vor dem Ausblick auf 2021 von 189 auf 216 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Ausgehend vom aktuellen Niveau hätte der Titel damit noch rund 26 Prozent Aufwärtspotenzial.

Aufgrund der Knappheit bei Halbleitern für die Fahrzeugindustrie sowie der anhaltenden Lockdown-Maßnahmen in bestimmten Schlüsselmärkten dürfte der Autokonzern bei den Jahreszielen einen konservativen Ton anschlagen, schrieb Analyst George Galliers in einer am Montag vorliegenden Studie. Er glaubt jedoch, dass die fundamentale Story von Volkswagen weiterhin stark ist und erhöhte seine Gewinnprognosen für 2021 und 2022.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Das sieht derzeit alles gut bei VW aus. Unabhängig von einem etwaigen Porsche-Börsengang sieht Goldman aufgrund erhöhter Gewinnschätzungen Kurse jenseits der 200-Euro-Marke. Auch DER AKTIONÄR ist von VW überzeugt und empfiehlt investierten Anlegern, Gewinne einfach weiter laufen zu laufen. 

(Mit Material von dpa-AFX)