Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Shutterstock
20.10.2021 Laurenz Föhn

Peloton: Zusammenarbeit mit Beyoncé sorgt für Euphorie

-%
Peloton

Die Peloton-Aktie steigt nach langer Durststrecke den dritten Tag in Folge und kann am Mittwoch sogar knapp vier Prozent zulegen. Anleger reagieren positiv auf die Meldung vom Montag, wonach das Fitnessangebot mit Beyoncé ausgebaut wird. Damit intensiviert Peloton die strategische Partnerschaft aus dem November 2020 mit der weltweit bekannten Sängerin und Schauspielerin. 

Die neueste Ausgabe der „Peloton x Beyoncé Artist Series“ gilt als die bisher umfangreichste Produktion mit einem Prominenten. Sie umfasst 72 Stunden Videomaterial mit 17 Kursen, die über einen Zeitraum von drei Tagen gestreamt werden.

Ergänzend zu den Live-Kursen können die Mitglieder täglich On-Demand-Kurse besuchen. Dadurch können Nutzer die Trainingseinheiten im eigenen Tempo und zu jeder Zeit durchführen. Das Angebot umfasst neun Modi. Neben dem klassischen Radfahren gibt es auch geräteunabhängige Angebote, wie zum Beispiel Krafttraining, Stretching und einen Outdoor-Lauf. Außerdem bietet Peloton diese Kurse erstmals in drei Sprachen an – darunter neben Englisch und Spanisch auch auf Deutsch.

Peloton (WKN: A2PR0M)

Das Timing für die verstärkte Zusammenarbeit mit Beyoncé könnte kaum besser sein. Pünktlich zur kalten Jahreszeit sollte die mediale Reichweite der Sängerin dafür sorgen, dass das Nutzerwachstum von Peloton angekurbelt wird. Der Muster-Depotwert bleibt trotz schwacher Performance in den vergangenen Monaten ein Kauf.

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Peloton - €