21.11.2019 Florian Söllner

Neu: Wasserstoff oder Elektroauto: Tesla oder Ballard, Plug, PowerCell und Nel? Beides!

-%
Ballard Power
Trendthema

Neue Studie: Der weltweite Brennstoffzellen-Markt wird sich von 342 Millionen US-Dollar in diesem Jahr auf 1.053 Millionen US-Dollar im Jahr 2024 fast verdreifachen. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von satten 25 Prozent. Als "führende Player" werden von MarketsandMarkets neben Plug Power und Ballard Power auch die deutsche SFC Energy genannt.

"Chance für die Brennstoffzelle"

Gegenüber dem AKTIONÄR sagte jetzt Dr. Thomas Schiller, zuständig für den Autosektor bei Deloitte: "Die Brennstoffzelle hat noch einige Probleme zu lösen, doch sie hat durchaus Chancen in Zukunft. Nicht nur in U-Booten, sondern auch für LKWs oder PKWs."

Vorreiter Toyota: Batterie und Brennstoffzelle

Vor wenigen Tagen hatte bereits der US-Branchenverband Fuel Cell and Hydrogen Energy Association (FCHEA) die Roadmap für die Wasserstoff-Zukunft vorgestellt. Daraus ersichtlich: Alleine in den USA wird die sich die Anzahl von Wasserstoff-Fahrzeugen von 7.600 im Jahr 2019 auf 5,3 Millionen bis 2020 ver-700-fachen. Darunter werden viele Autos der japanischen Toyota sein: In zehn Jahren sollen pro Jahr 5,5 Millionen Autos elektrifiziert sein – und davon eine Million Fahrzeuge dank Wasserstoff-Brennstoffzelle oder Batterie komplett ohne fossile Brennstoffe verkauft werden.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Vergleichschart: Licht und Schatten

Wasserstoff-Aktien sind meist volatile und hoch bewertete Hot-Stocks. Doch auch wenn es immer wieder Zwischenkorrekturen gibt, sind die Turnaround-Signale und Aufwärtstrends bei den Depot-2030-Titel Ballard Power und Plug Power voll intakt. Auch PowerCell befindet sich charttechnisch noch im grünen Bereich. Kritischer wird es im Chart von Nel – und zunächst gebrochen ist der Aufwärtstrend bei SFC.

Chance: Produkte für Tesla und Toyota: Jetzt Kauf Batterie und (!) Wasserstoff

Noch ist das Rennen nicht entschieden: Setzt sich 2030 die Batterie oder die Brennstoffzelle durch?  Das wahrscheinlichste Szenario: Beide Antriebsformen haben je nach Einsatzgebiet ihre Berechtigung und ihre Vorteile. Plug Power (+55%) und Ballard Power (+40%) befinden sich bereits im Depot 2030. Jetzt setzt der AKTIONÄR Hot Stock Report zudem auf eine neue Aktie, die Batterie- und (!) Wasserstoff-Wachstum vereint – und das sehr erfolgreich. 

Kunden sind der Autoriese Toyota sowie Tesla. 

Der Clou: Die neue Aktie ist sehr günstig bewertet, bietet eine Dividendenrendite von drei Prozent! Und zusätzlich sind kräftige Kursgewinne wahrscheinlich. Schon kurzfristig – noch diese Woche – wird die Hybrid-Firma ihre Langfristvision vorstellen. Wir wetten auf positive Überraschungen und kaufen uns vorab ein. Wer alle Details zu der einen Aktie für gleich zwei Wachstumstrends erhalten will, der kann Teil des Hot-Stock-Report werden und einfach hier ein Probeabo lösen.