19.08.2019 DER AKTIONÄR

Deutsche Bank: Chance auf Trendwende?

-%
Deutsche Bank
Trendthema

Das Rekordtief ist überwunden, die Aktienkurse erholen sich wieder und knüpfen am Aufwärtstrend vom Donnerstag an. Aber die stürmischen Zeiten sind noch lange nicht vorüber. Der Druck auf Paul Achleitner steigt weiter. 

Inmitten von großen Umstrukturierungen soll der Aufsichtsratsvorsitzende nun seinen Nachfolger bestimmen. Das dauert: seine laufende Amtszeit bis 2022 wird er mit großer Wahrscheinlichkeit beenden.

Investoren stehen Achleitner größtenteils kritisch gegenüber und verurteilen seine Versäumnisse personeller Natur. Das spiegelt sich auch im schlechtesten Ergebnis der letzten Hauptversammlung wider. Trotzdem erhielt er mehrheitlich Zuspruch in Höhe von 71,6 Prozent.

Verantwortlich für die Versäumnisse der Deutschen Bank ist jedoch keine konkrete Person. Vielmehr sorgen ineffiziente Arbeitstechniken, starker innerdeutscher Wettbewerb und die nicht-überwundenen Folgen der Bankenkrise für kritische Zukunftsaussichten.

Deutsche Bank (WKN: 514000)

Risikofreudige Investoren sehen jetzt ihre Chance und kaufen. Der AKTIONÄR hingegen rät vom Kauf ab. Turbulente Zeiten mit ungewissem Ausgang stehen der Deutschen Bank bevor. Hier gibt es aktuell attraktivere Werte für langfristig orientierte Anleger.