++ 4 Ausgaben DER AKTIONÄR für 9,90€ ++
Foto: Börsenmedien AG
08.04.2015 Andreas Deutsch

Commerzbank: "Es muss sicherer werden"

-%
DAX

In der Debatte um die Entflechtung von Staat und Banken hat Commerzbank-Chef Martin Blessing eine stärkere Absicherung von Staatsanleihen in Bankbilanzen vorgeschlagen. Die Commerzbank nimmt derweil langsam Kurs auf 14 Euro.

Von der Überzeugung, dass Staatsanleihen risikofrei seien, habe man sich infolge der Finanzkrise verabschieden müssen, schrieb Blessing in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Das gelte auch für Anleihen der Mitgliedstaaten der Eurozone. Bis zu einem Drittel dieser Staatsschulden fänden sich in den Bilanzen von Banken. "Dadurch ist eine fatale Verbindung zwischen Banken und Staaten entstanden."

Unter anderem habe dies dazu geführt, dass Risikoprämien auf Staatsschulden zu niedrig seien. Eine nötige Regulierung solle unter anderem deshalb "eine angemessene Eigenkapitalunterlegung für Staatsanleihen vorschreiben". Diese soll nach dem Erreichen gewisser Freibeträge einsetzen. Bislang sind Staatsanleihen durch die Regulierung nicht einer Eigenkapitalunterlegung unterworfen.

Ziel der Aufsichtsregeln soll laut Blessing sein, Ansteckungsgefahren zwischen Banken und Staaten zu senken und das Finanzsystem krisenfester zu machen. In der Finanzkrise nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers hatten Staaten ihre Finanzsysteme mit Steuergeld stützen müssen, was wiederum die Staaten selbst in Finanznot brachte. Die stark gestiegene Staatsverschuldung führte - in Kombination mit anderen Gründen - zu heftigen Kursverlusten bei vielen Staatsanleihen, was wiederum die Anleihebesitzer - zumeist Banken - in Schwierigkeiten brachte.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie hat noch Luft

Die Commerzbank ist 2015 gefragt bei den Anlegern. Seit Jahresanfang hat die Aktie von Deutschlands zweitgrößter Privatbank 22 Prozent zugelegt. Der nächste, allerdings nicht besonders bedeutende Widerstand wartet bei 13,58 Euro. Wird er überwunden, ist der Weg bis 14 Euro frei. Der Stopp sollte bei 10,80 Euro gesetzt werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten

An Zertifikate trauen sich viele Anleger nicht heran. Dabei sind sie ein lukratives Mittel, um in jeder Börsenphase – aufwärts, abwärts und seitwärts – Gewinne einzufahren. Zertifikateprofi Harald Gabel bietet Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche Zertifikatetypen es gibt und welche Produkte wann besonders attraktiv sind. Schwerpunkte dieses Praxishandbuchs sind die Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten und die Umsetzung eigener Anlageideen mittels eines Leitfadens, der Tipps gibt, wie man das richtige Zertifikat findet. Eine Besonderheit dieses Buches: Komplexe Sachverhalte erläutert Gabel mit Grafiken, die das Verständnis wesentlich erleichtern. Sie werden sehen: Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten ist für jeden Anleger möglich.

Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten

Autoren: Gabel, Harald
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-932-6

Jetzt sichern