Die Comebacks nach Corona
28.01.2021 Marion Schlegel

BioNTech: Doppelte Kaufempfehlung!

-%
BioNTech

Das Mainzer Biotech-Unternehmen BioNTech hat sich in den vergangenen Monaten zu einem der großen Hoffnungsträger in der Pandemie entwickelt. Die Gesellschaft erhielt im Dezember als erste in der EU grünes Licht für ihren Corona-Impfstoff. Im vergangenen Jahr konnte sich die Aktie von BioNTech dementsprechend vervielfachen. Im Dezember folgte dann eine größere Korrektur, bevor das Papier im Januar wieder den Weg nach oben einschlagen hat. Nun haben sich auch zwei Analysten erneut positiv geäußert.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Das Investmenthaus Bryan Garnier hat die Einstufung für BioNTech auf "Buy" mit einem Kursziel von 120 US-Dollar belassen. Dies schrieb Analystin Olga Smolentseva in einer am Donnerstag vorliegenden Studie nach Daten, wonach der Impfstoff BNT162 vermutlich auch wirksam gegen neue Covid-Varianten ist.

Noch etwas optimistischer präsentiert sich die Privatbank Berenberg. Sie hat die Einstufung für Biontech auf "Buy" mit einem Kursziel von 126 US-Dollar belassen. Dies schrieb Analyst Zhiqiang Shu in einer am Donnerstag vorliegenden Studie ebenfalls nach Daten, wonach der Impfstoff BNT162 vermutlich auch wirksam gegen neue Covid-Varianten ist. Es müsse jedoch insbesondere mit einer brasilianischen Variante noch getestet werden.

Das Mittel von BioNTech und dem US-Partner Pfizer ist ein sogenannter mRNA-Impfstoff. "m" steht für messenger (Bote), "RNA" für Ribonucleic acid (Deutsch: Ribonukleinsäure). Die mRNA ist die Bauanleitung für einen Bestandteil des Covid-19-Erregers und gelangt mit Hilfe winziger Fetttröpfchen in die Körperzellen. Diese stellen dann das Virusprotein her, gegen das der Körper seine Immunantwort entwickelt.

Die Aktie von BioNTech kann am frühen Nachmittag auf der Handelsplattform Tradegate gut ein Prozent zulegen. Eine aktuelle Einschätzung zu dem Papier lesen Sie auch in der neuen Ausgabe 05/2021 des AKTIONÄR, die Sie hier herunterladen können.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BioNTech.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Corona als Chance

Von Feldversuchen und digitalen Crashkursen COVID-19 hat in nur wenigen Wochen die Weltwirtschaft abgewürgt und hunderttausende Menschen getötet, und uns doch zugleich technologisch und gesellschaftlich weitergebracht, als jahrelanges Reden über digitale Transformation und Grundeinkommen es schafften. Wenn wir diese „gute Krise nicht vergeuden“ wollen, dann bietet sich jetzt die Chance, unsere Gesellschaft zu einem fairen und unsere Wirtschaft zu einem nachhaltigen System zu ändern. Anhand von Signalen aus verschiedenen Industrien, Technologien und der Gesellschaft geht der Autor darauf ein, was sich ändern wird, und wo Entscheidungsträger und Investoren Schritte setzen können, um diese Chance für eine neue Normalität zu nutzen.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 18.03.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-724-7