Sky Deutschland
- Michael Schröder - Redakteur

Top-Performer Sky Deutschland: Das sind die neuen Kursziele

Sky Deutschland hat auf dem Weg aus den roten Zahlen auch im dritten Quartal einen großen Schritt nach vorne gemacht. Immer mehr Analysten trauen Sky-Chef Brian Sullivan zu, dass er den Sender auch nachhaltig profitabel macht.

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass Sky Deutschland mit den Zahlen für das dritte Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen hat. An der Börse kommen die Daten gut an. Die MDAX-Aktie, die mit einem Plus von rund 120 Prozent ohnehin zu den größten Gewinnern der vergangenen zwölf Monate gehört, setzt ihren Aufwärtstrend fort.

Kurziele hochgesetzt

Die NordLB hat das Kursziel für Sky Deutschland nach Zahlen von 7,50 auf 9,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Bezahlsender habe mit dem dritten Quartal positiv überrascht, so Analyst Holger Fechner. Er rechnet auch weiterhin mit einem starken Wachstum beim operativen Ergebnis (EBITDA).

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Sky Deutschland sogar von 8,80 auf 9,40 Euro angehoben und die Titel auf der "Conviction Buy List" belassen. Der Onlinesektor biete den europäischen Medienunternehmen Chancen, die die Risiken überträfen, so Analyst Vighnesh Padiachy. Die Anleger würden die Gefahr eines Zusammenbruchs traditioneller Geschäftsmodelle durch Digitalmedien überbewerten. Vielmehr steige die Qualität der Vermögenswerte in dem Sektor. Das Kosten- und Kapitalmanagement der Firmen dürfte sich verbessern, so dass er nun höhere Bewertungsmultiplikatoren ansetze. Unter anderem dank seiner Ausrichtung auf strukturelle Wachstumsmärkte nehme der Bezahlsender eine führende Position in seiner Branche ein.

Weiter aufwärts

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr