Nordex
- Alfred Maydorn - Redakteur

Nordex: Neues Kaufsignal – mehr heute um 16:30 Uhr

Die Aktie von Nordex hat die Marke von 14 Euro am Dienstag wieder zurückerobert. Am heutigen Mittwoch könnte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Um 16:30 Uhr wird Nordex-Vorstand Jürgen Zeschky die Anleger über neue Expansionspläne informieren. Der Windkraftanlagenbauer plant, seine Produktion von Rotorblättern auszubauen.

Bei Nordex läuft es rund. Die Auftragsbücher sind voll, der Windanlagenbauer schreibt wieder schwarze Zahlen. Dieses Momentum soll jetzt genutzt werden, um die eigene Produktion auszuweiten. Nordex will zukünftig größere und leistungsfähigere Rotorblätter bauen. Hierfür soll ein zweistelliger Millionenbetrag investiert werden.

Mehr Details um 16:30 Uhr

Mehr Informationen zu den Expansionsplänen gibt es am Mittwoch um 16:30 Uhr. Dann wird Nordex-Chef Jürgen Zeschky in Rostock Details bekanntgeben. Bisher baut Nordex nur ein Fünftel seiner Rotoren selbst, der Rest wird zugeliefert. Jetzt will Nordex diese Kerntechnologie stärker selbst in die Hand nehmen.

Jahreshoch in greifbarer Nähe

Die Nordex-Aktie ist am Dienstag erneut mit satten Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. Die Aktie gewann weitere drei Prozent an Wert hinzu und schloss bei 14,16 Euro. Das vor wenigen Tagen erreichte Jahreshoch von 14,42 Euro ist nur noch wenige Cent entfernt. Die neuen Expansionspläne dürften die Aktie locker darüber treiben – schon vor 16:30 Uhr.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nordex-Aktie: Gute News, neue Empfehlung

Der Newsflow bei Nordex bleibt gut. Nachdem in den letzten Wochen neue Aufträge in Irland, Finnland, Brasilien und den USA an Land gezogen wurden, folgten am Freitag gute Nachrichten aus Deutschland. Mit acht neuen Projektaufträgen im August hat der deutsche Vertrieb der Nordex-Gruppe einen … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nordex: Bald frischer Wind für die Aktie?

Nordex sei der am niedrigsten bewertete Hersteller von Windenergieanlagen. Hinzu komme starkes Wachstum und ein hoher Barmittelzufluss, schrieb Analyst Manuel Losa von Goldman Sachs vor wenigen Tagen über Nordex. Sein Kurziel lautet 44 Euro. Auch Sebastian Growe von der Commerzbank traut der Aktie … mehr