Microsoft
- Benedikt Kaufmann

Milliardenauftrag aus dem Pentagon – Microsoft übertrumpft Amazon gleich mehrfach

Microsoft hat einen milliardenschweren Auftrag von der US-Regierung erhalten. Damit erhält der Windows-Konzern den Vorrang gegenüber Mitbewerber Amazon. Nicht der einzige Sieg über den Cloud-Konkurrenten, denn Microsofts Cloud-Geschäft ist mittlerweile größer als Amazon Web Services (AWS) und wächst sogar schneller.

Milliarden aus dem Pentagon

Der Fünf-Jahres-Vertrag für Microsoft hat laut dem US-Verteidigungsministerium ein Gesamtvolumen von 1,76 Milliarden Dollar. Umfang des Auftrages seien Dienstleistungen für das Verteidigungsministerium, die Küstenwache und die Nachrichtendienste. Das Pentagon dürfte damit zum größten Cloud-Kunden der Welt aufsteigen.

Ein Riesengewinn für Microsoft, auch wenn angesichts der Cloud-Umsätze der letzten 12 Monate von rund 30 Milliarden Dollar und der erwarteten Wachstumsraten für 2019 von rund 40 Prozent der Regierungsauftrag nur leicht ins Gewicht fallen dürfte.

In jedem Fall sollte er helfen, den Vorsprung gegenüber Amazon auszubauen. Im vergangenen Quartal hat Microsoft bereits 8,5 Milliarden Dollar in der Cloud erlöst, was einem Wachstum von 47 Prozent entspricht. Amazon Web Services hat 6,68 Milliarden Dollar erwirtschaftet und ist um 46 Prozent gewachsen.

Wer macht das Rennen?

Der Cloud-Auftrag dürfte Microsoft im Rennen um das wertvollste Unternehmen der Welt einen kleinen Schub geben. Denn sowohl für die Aktie von Amazon als auch für das Papier von Microsoft ist das profitable Cloud-Geschäft einer der wichtigsten Kurstreiber. Aktuell hat der Windows-Konzern eine Marktkapitalisierung von 795 Milliarden Dollar, Amazon liegt mit 802 Milliarden Dollar leicht vorn.

DER AKTIONÄR bleibt fundamental von Microsoft überzeugt. Gelingt es dem Chart sich nachhaltig aufzuhellen, steht einer Neuempfehlung nichts im Wege.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Microsoft: Augmented Reality hat Riesenpotenzial

Microsoft hat eine neue Version der HoloLens vorgestellt. Die zweite Version der „Augmented Reality“-Brille bietet zusätzliche Funktionen zum niedrigeren Preis. Damit zementiert der Konzern seine Marktführerschaft bei der neuen Technologie – Anlegern bietet dies aussichtsreiche Chancen auf Wachstum … mehr